Skip to content

schwarzer Venere Reis mit Jakobsmuschel

8. April 2012

Von Gästen haben wir vor Monaten schwarzen Venere Reis bekommen und wohin wendet man sich, wenn man nicht so recht weiss, was man damit anfangen könnte? Aber klar doch, man stöbert durch die Rezepte des grossen Meisters und Vorbild und man wurde fündig bei Robert … Danke (auch für die Instruktion) 😉

Zutaten:
Reis:
160 g schwarzer Venere Reis
2 EL Risottoreis (Carnaroli)
1 Schalotte
3 dl Hühnerbrühe
2 Elf. Butter
Salz, Pfeffer

Jakobsmuschel:
4 Jakobsmuscheln
eine Prise Zucker
Salz, Pfeffer
etwas Schnittlauch

Sauce:
3 dl Hühnerbrühe
3 dl Rahm
1 EL Tomatenpürée
1 EL Butter, kalt
1 Handvoll Erbsen tiefgekühlt
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Aus schwarzem Reis kann man im Grunde genommen keinen Risotto kochen. Der Reis ist nur entspelzt und nicht wie üblich geschliffen. Daher braucht er zum Garen viel länger, bleibt kochfest und behält einen knackigen Biss. Um dennoch eine gewisse Cremigkeit hinzukriegen, lässt Robert 2 EL weissen Risottoreis mitkochen. Durch die lange Garzeit zerkocht dieser vollständig (sein Trick).
1. Eine Stunde vor Kochbeginn den Reis mit etwas heissem Wasser überdecken und zum langsamen anquellen stehen lassen. Das verkürzt die Kochzeit um ca. 15 Minuten.
2. Die fein geschnittene Schalotte in 1 EL Butter glasig dünsten, dann den schwarzen Reis samt Einweichwasser, sowie den weissen Reis zugeben. Unter gelegentlichem Rühren die verdampfte Flüssigkeit durch Hühnerbrühe ersetzen. (Ungleich wie bei einem normalen Risotto muss nicht andauernd gerührt werden).
3. Nach ca. 45 Minuten sollte der Reis al dente sein. Den Risotto auf eine etwas festere Konsistenz einstellen.

tomatierte Schaumsauce mit Erbsen:
4. Während der Reis gart, den Rahm und die Hühnerbrühe auf die Häflte einkochen. Das Tomatenmark unterrühren und kurz vor dem Servieren die Butter zugeben und schaumig aufmixen. Die Erbsen 1 Minute im Salzwasser blanchieren, abtropfen lassen und warmstellen.

Jakobsmuscheln:
5. Die Jakobsmuscheln trocknen, salzen, pfeffern und mit einer Prise Zucker bestreuen. In einer heissen, beschichteten Pfanne auf beiden Seiten je 1 Minute braten. Schön, wenn es von einer Grillpfanne entsprechende Streifen gibt. Warmstellen.

Finish:
6. Den Reis mit einem EL Butter, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf vorgewärmte Teller in einen Metallring stopfen. Den Ring hochziehen, mit der Sauce umgiessen, die Erbsen dekorativ beigeben, je 1 Jakobsmuschel draufsetzen und das Ganze mit etwas Schnittlauch garnieren.

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. schön !

    so werden links hinterlegt:

    hier das, was als text erscheint

  2. Das sieht echt lecker aus und hört sich noch viel besser an 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: