Skip to content

„Schoggichueche“ für Maggie (in memoriam)

18. April 2012

Viel zu früh und für uns alle unfassbar – Maggie, Du wirst in unseren Gedanken und Erinnerungen weiterleben.

Es war Dein Rezept (auch wenn ich weiss, dass Du es ursprünglich von Deiner Ex-Schwiegermutter erhalten hast, die es gerüchteweise und auf unerklärliche Weise aus den Küsnachter Kunststuben bekommen haben soll – si non e vero … etc.)

Zutaten:
4 Eier
125 gr Zucker
5 EL gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
2 EL Mehl
1 EL Maizena
200 gr Crémant Schokolade
150 gr Butter
1 EL Kirsch
Puderzucker

Zubereitung:
1. 4 Eigelb mit 125 gr Zucker schaumig rühren, Mandeln (oder Haselnüsse), Mehl und Maizena unterrühren

2. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, die Butter in Stückchen beifügen und unterrühren

3. Die warme Schokoladesauce unter die Eigelb/Zucker/Mandel-Mischung ziehen, den Kirsch beifügen

4. Die Eiweiss sehr steif schlagen und unter die Masse ziehen

5. In einer Springform (gut einfetten oder mit Backpapier auslegen) im Ofen bei 150° C 60 Minuten backen

6. Umgekehrt servieren und mit Puderzucker bestreuen

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. Georg permalink

    Weltklasse Schoggikuchen.
    Sehr lecker. War in kurzer Zeit wegschnabuliert (im Büro)

    • Fabio permalink

      der Schoggikuchen war ausgezeichnet… wir freuen uns schon jetzt auf weitere Süssigkeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: