Skip to content

Tomaten Tatin

6. Mai 2012

Eine Variante der klassischen Apfel Tarte Tatin, mit gerösteten Tomaten an Stelle der Äpfel. Um dieses Gericht etwas weniger süss zu machen, gibt man Sherry Essig zum Karamel. Die Tarte ist wunderbar für sich alleine, passt aber auch super zu vielen Lammgerichten.

Zutaten:
4 Stück

4 EL Zucker
1/2 TL Sherry Essig
2 geröstete Knoblauchzehen
(siehe Grundrezept geröstete Tomaten)
4 Niçoise Oliven, entsteint, geviertelt
8-12 geröstete Tomatenhälften
Salz und frisch gemahlener
schwarzer Pfeffer
4-6 EL Schalottenconfit
4 Blätterteig Rondellen
(ca. 10 cm Durchmesser)

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 230° C vorheizen. Den Zucker mit einem EL Wasser in einem kleinen Pfännchen schwenken und auflösen, köcheln lassen, bis eine schöne Karamel Farbe entsteht. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Sherry zugeben und schwenken
2. Den Karamel in 4 Ramequins (Förmchen) geben etwas kühlen lassen (1-2 Minuten). Je eine halbe Knoblauchzehe, 1 Olive und zwei bis drei Tomatenhälften in jedes Förmchen legen. Salzen und pfeffern und dann mit Schalottenconfit bedecken.
3. Das Ganze mit den Blätterteigrondellen bedecken, der Teig darf etwas über den Rand kommen. Im Ofen golden backen (etwa 20 Minuten). Herausnehmen, 1-2 Minuten abkühlen lassen, stürzen und aus den Förmchen auf die Teller geben. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren.

From → Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: