Skip to content

Karottensalat mit Sesam und Yuzu Dressing

17. Juni 2012

Eigentlich war der Auftrag an „dbEva“ (die beste … ja ihr wisst schon ;-)) klar. Bitte die Karotten schälen und raffeln. Geschält wurden sie gut, aber statt geraffelt … wurden sie gescheibelt. Na ja, geschmeckt hat es trotzdem, für mich vor allem dank dem Yuzu Saft, einer Zutat, die ich erst kürzlich erstanden habe und mit der ich noch weiteres vorhabe.

Zutaten:
für 2 Personen

6 mittlere Karotten
2 EL Yuzu Sauce (japanische Zitronen) siehe auch Wikipedia
1 EL Puderzucker
1 EL weisser Balsamico
1 dl Olivenöl extra vergine
1 Knoblauchzehe, sehr fein gehackt
etwas Honig
etwas Sojasauce
eine Messerspitze Senf
eine Prise Cayenne
Salz und frischgemahlener Pfeffer
je 1 EL helle und dunkle Sesamsamen

Zubereitung:

1. die Karotten schälen und raffeln (oder scheibeln?)
2. die restlichen Zutaten zu einem Dressing verrühren
3. alles gut mischen und etwa eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur ziehen lassen

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. wenn man nicht alles selber macht 😉

  2. Witzig – ich habe ein sehr ähnliches Rezept (mit geraffelten Karotten) und hab vor zwei Tagen gedacht, dass ich das auch mal verbloggen könnte. Bei mir wird der Sesam in der trockenen Bratpfanne angeröstet, bis er hüpft und dann noch heiss in die Sauce gekippt. So entwickelt sich der Geschmack wahnsinnig intensiv.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: