Skip to content

Carne Cruda (handgeschnitten)

2. August 2012

Eine ganz leckere, piemontesische Variante des klassischen Beefsteak Tatar. Ein leichte Vorspeise, ideal für den Sommer.

Zutaten:
4 Personen

300 gr Kalbsfilet
1 Bio Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
Fleur de Sel
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
etwas Olivenöl

Zubereitung:

1. das Fleisch mit einem sehr scharfen Messer kleinschneiden (ich mag es eher etwas grob, d.h.3-4 mm Würfel, ist aber Geschmacksache)
2. Olivenöl, Zitronenabrieb und 2 EL Saft untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen, eine halbe Stunde kühl stellen
3. ev. mit etwas Chili Pulver oder Tabasco noch einen kleinen Kick geben, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken

Carne Cruda sollte, vor allem im Sommer, nicht lange herumstehen.

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. Was für ein wunderschönes Bild – ich hab das soeben in Gross angeschaut. Sieht total schön aus!

  2. das könnt ich das ganze Jahr essen, nicht nur im Sommer 🙂 – schnapp, das klau ich gleich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: