Skip to content

Birnenkuchen mit Pecans und Grand Marnier

5. September 2012

Keine Sorge, die Birnen sind nicht beschwipst, dafür sind 3 Esslöffel Grand Marnier zu wenig :-), aber der Kuchen, inspiriert durch denjenigen aus dem
NZZ Blog 2011 (ich habe den Mohn durch Pecans und den Marc der Gewurztraminer durch Grand Marnier ersetzt) hat mich echt angemacht. Ausserdem liegen da noch ein paar kleine Flaschen Oestricher Lenchen Riesling Auslese 2006 von Peter Jakob Kühn im Weinschrank und der suchte noch einen würdigen Begleiter – Bingo! Gefunden!

Zutaten:

100 gr weiche Butter
3 Eigelb
3 Eiweiss
80 gr Zucker
1 Prise Salz
1 (Bio) Zitrone, abgeriebene Schale
50 gr Mehl
60 gr geriebene Haselnüsse
70 gr Pecans fein gehackt
3-4 Birnen
3 EL Grand Marnier
Puderzucker

Zubereitung:
1. die Butter mit 50 gr Zucker schaumig schlagen, Eigelbe untermischen und gut verrühren
2. die geriebene Zitronenschale, das Mehl und die Pecan- und Haselnüsse unterrühren – anschliessend noch den Grand Marnier unterziehen
3. das Eiweiss mit 30 gr Zucker und einer Prise Salz steif schlagen – vorsichtig unter die restliche Masse heben
4. alles in eine Springform (eingefettet oder mit Backpapier ausgelegt) füllen
5. die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen – gleichmässig in die Masse drücken
6. den Ofen auf 175° C vorheizen und den Kuchen 40 Minuten backen – abdecken, falls er zu dunkel werden sollte
7. mit Puderzucker bestreuen und lauwarm servieren

From → Rezepte

5 Kommentare
  1. Georg permalink

    Für einmal durften wir im Büro auch von diesen Leckerein profitieren. Und ich kann bestätigen. Der Kuchen schmeckt hervorragend und ich kann noch ohne Nebenwirkungen (Grand Marnier…) arbeiten.

  2. Kuchen im Büro – super. Das muss ich mal meinem Chef stecken, der könnte ruhig auch mal… 😉

  3. @Georg: schön hast Du noch ein Stück erwischt 😉

    @Wilde Henne: kann er’s denn?

  4. Reggie permalink

    Ist mir wurst wenn ich ein Kilo zunehme. Ich will auch ein Stueck davon
    Reggie

Trackbacks & Pingbacks

  1. Zürcher Pfarrhaustorte | lieberlecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: