Skip to content

Nachgekocht: Röstikörbchen mit Rauchlachs

27. November 2012

Es ist in diesem Fall nicht so, dass auch ein blindes Huhn mal ein Korn gefunden hat, sondern ein Wildes Poulet hatte eine super Idee – und die habe ich gleich aufgegriffen. Allerdings, es ist eine weitergereichte Idee von Sybille und Magentratzerl, aber auch Dirk hatte als Ideengeber seine Finger im Spiel. Wie auch immer, schmecken tut es auf jeden Fall!

Zutaten:
Vorspeise für 4 Personen

4 mittelgrosse, mehligkochende Kartoffeln
Salz
Butter
1 Becher Crème fraîche
150 gr Bio-Rauchlachs Filet
Dill zur Garnitur

Zubereitung:
1. Kartoffeln ca. 10 Minuten kochen, ungeschält auf der Röstiraffel (Gemüsereibe) reiben, salzen
2. die Muffinförmchen (ich: hatte ich nicht) ausbuttern, die Kartoffeln in die Förmchen geben, ein bisschen festdrücken und den Rand hochziehen, damit Körbchen entstehen. In jedes Förmchen noch ein Butterflöckchen geben
3. bei 220 Grad ca. 40 bis 45 Minuten im Backofen backen
4. die Körbchen (so es denn welche geworden sind) aus der Form nehmen, auf einen vorgewärmten Teller setzen und jedes mit einem Kaffeelöffel Crème fraîche füllen. Das aufgeschnittene Lachsfilet auf die Crème fraîche setzen und mit einem Dillzweiglein garnieren.

From → Rezepte

6 Kommentare
  1. So, das mit dem Rauchlachs muss ich jetzt auch mal in die engere Wahl nehmen…

  2. Da hat das liebe Magentratzerl einen richtigen Renner gestartet.
    Ich hab‘ mir das in deiner und „Hühnchen“variante schon für Weihnachten vorgemerkt.
    Sehr edel und fein!
    🙂

  3. @magentratzerl, aber unbedingt (siehe Sybille)
    @Sybille, da freut sich Weihnachten (und die Gäste) jetzt schon 😉

  4. Hübsch und gut, das erinnert mich an einen Besuch in einer Lachsräuchnerei vor 4 Jahren:
    Kartoffeltapas mit Rauchlachs oder Rohschinken

  5. Reggie permalink

    Möchte es gleich vom Computer Bild weg schmausen

  6. Gut gelungen, sie haben sicherlich auch köstlich geschmeckt. Die will ich auch noch vor Weihnachten ausprobieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: