Skip to content

Gemüsesuppe

10. Januar 2013

P1080601

Wann immer wir am Montag das Gefühl haben, wir hätten in den vergangenen Tagen kalorienmässig etwas über die Stränge geschlagen, mache ich einen grossen Topf Suppe. Einen der mindestens 3 Tage hinhält, auch wenn jeder von uns beiden jeden Abend 2 volle Teller isst. Ursprünglich hatte ich ein Rezept der Toronto General Hospital Diät. Ich habe die Suppe aber für unsere Bedürfnisse abgeändert, denn wir haben keine Lust eine 7-tägige Suppenkur zu machen. Wir haben auch keine Lust eine Woche lang auf Brot und Alkohol zu verzichten. Mit einem gesunden BMI (Body Mass Index) von je 22 haben wir es zum Glück nicht nötig, die versprochenen 4 – 5 kg pro Woche abzunehmen 🙂 … uff – Glück gehabt! Denn diese Jojo-Diäten sind doch eher nicht das Gelbe vom Ei, weil sie zu wenig ausgewogen sind. Aber Suppe im Herbst und Winter geht immer.

Zutaten:
3 grosse Zwiebeln (ich: weggelassen)
1 grosse Dose Tomaten (ich: weggelassen)
1 kleinen Kohl (ich: 1 Kohlrabi)
2 Peperoni
1 Bund Stangensellerie (ich: 1/2 plus 1/2 Knollensellerie)
3 – 4 Karotten (ich: 2 grosse)
Gemüse- oder Hühnerbrühe (ich: 2 Bouillonwürfel)
5 l Wasser (ich: 3 Liter)
Salz (oder Sojasauce), Pfeffer
Tabasco
Zitronensaft

Zubereitung:
1. das Gemüse klein schneiden und in kaltes Wasser geben, ca 1 Stunde köcheln lassen
2. würzen, abschmecken, abnehmen

🙂

Advertisements

From → Rezepte

4 Kommentare
  1. Das glaub ich jetzt nicht… Morgen wirst Du auf meinem Blog praktisch die gleiche Gemüsesuppe finden, sogar der Text und die Mengenangaben sind fast identisch. Der Post ist fixfertig in der Pipeline und wird automatisch in der Früh aufgeschaltet. Sag mal, siehst Du aus der Ferne, was ich kochen und schreibe? 😉

  2. Esther H. permalink

    tolle „Diät“ die auch schmeckt.

  3. Toronto General Hospital Diät? Was es alles gibt. Da ess ich lieber öfter mal Gemüsesuppe……:-)

Trackbacks & Pingbacks

  1. Rindscurry mit Reis und Gemüse | lieberlecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: