Skip to content
Tags

X wi Gsottnigs – das Samstags Menü

14. April 2013

Diese Diashow benötigt JavaScript.

X wi Gsottnigs schreit natürlich nach einer Übersetzung! Was ist das überhaupt für eine Sprache, oder hat er sich einfach bloss völlig vertippt? In gepflegtem Deutsch müsste ich schreiben: G wie Gesottenes – was aber eigentlich nicht ganz der Wahrheit entspräche, wurde das Kalbsfilet doch nicht gesotten bis es hart war, sondern bloss in einer Rinderbouillon pochiert. Ein paar Wurzelgemüse (Karotten, Sellerie, Lauch) um den Winter freundlich hinauszubegleiten und ein kleiner Frühlingsgruss in Form von zarten grünen Spargeln und jungen Kartoffeln. Wäre der Frühling noch etwas weiter fortgeschritten, könnte man auch ein paar dicke Bohnen, Erbsen oder anderes Frühlingsgemüse dazugeben. Dazu unbedingt einen frisch zubereiteten Meerrettichschaum reichen, quasi das Tüpfelchen auf dem i.

Angefangen hat das Menü von gestern Abend mit einem Austernblatt und einer Mini Bloody Mary (Rezept hier), gefolgt von sehr dünnen Spaghetti mit Mönchsbart und Scampi, die in Yuzu Pfeffer mariniert wurden. Dazu eine Hammer Sauce aus den Schalen der Scampi. Glarner Alpkäse und Heublumen Käse als Begleitung zum Birnen Vanille Confit (kein Rezept), welches die beste Ehefrau von allen aus London mitgebracht hatte. Der süsse Abschluss dann ein Meringue Körbchen gefüllt mit Rahm, einer Kugel Passionsfrucht Sorbet und Passionsfrucht Sauce.

Den Gästen hat’s geschmeckt … und uns auch :-)!

Getrunken haben wir auch Feines dazu. Apéro, Amuse und Vorpeise ein 2007er Steinriegel Riesling Smaragd von Schmelzer, das Kalbsfilet wurde von einem 1996er Château Léoville Barton begleitet und der Käsegang von einem 2009er St. Laurent von Sattler.

Die Rezepte folgen bald.

From → Rezepte

4 Kommentare
  1. ein feines Menu, aber das ist ja nichts Neues bei Dir 😉
    Auf die Rezepte bin ich gespannt.

  2. Sehr schön, Dein Menü. Ich bin gespannt auf Deine „Austernblattquelle“.

  3. Ohhh, das sieht wieder mal aus bei Lieberleckers… hervorragend!

    Ich freu mich schon… 😀

  4. @Sabine: Schmeichlerin :-), aber danke sowieso
    @Sous.Chef: siehe mein Post vom 10.3.13 und das Pflänzchen hat bis jetzt überlebt, obwohl ich mit vielem gesegnet bin, aber nicht mit einem grünen Daumen 😦
    @Henne: Was soll ich bloss tun um Deine Erwartungen wieder ein bisschen zu senken? Mein expectation mangement lässt offensichtlich zu wünschen übrig 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: