Skip to content

Spargelcremesuppe

10. Juni 2013
weisse Spargeln, flüssig - mit getrocknetem Schinken

weisse Spargeln, flüssig – mit getrocknetem Schinken

Zutaten:
für 4 Personen

600 gr weisse Spargeln
20 gr Butter
2 dl Hühnerbrühe
2 dl Rahm, flüssig
Salz, Cayennepfeffer
etwas Zucker
Noilly Prat (trockener Wermut)
2 dl Rahm, geschlagen
2 Scheiben mageren Rohschinken

Zubereitung:

1. die Schinkentranchen im 100° C heissen Ofen etwa 30 Minuten trocken, dann zerbröseln
2. die Spargeln sorgfältig schälen und die Enden (sofern holzig) abschneiden. Pro Person 2 – 3 Spargelspitzen zur Seite legen. Den Rest kleinschneiden und in der Butter andünsten
3. mit der Brühe (Hühner-, Fleisch- oder Gemüsebrühe) und dem flüssigen Rahm ablöschen und weichköcheln
4. die weichgekochten Spargeln pürieren und durch ein Sieb zurück in die Pfanne passieren, nochmals kurz aufkochen und mit Salz, Cayenne und wenig Zucker abschmecken
6. die Spargelspitzen in Salzwasser knapp garen und warmstellen
7. den Noilly Prat und den geschlagenen Rahm unter die Suppe ziehen
8. in vorgewärmte Teller giessen, die Spargelspitzen einlegen und mit Schinkenbröseln garnieren (sofern sie nicht von Robert stibizt werden ;-))

From → Rezepte

4 Kommentare
  1. Herrlich sieht es wieder mal aus, da läuft mir das Wasser im Munde zusammen, wie man so schön sagt. Besonders anregend finde ich die Idee, den Spargel kurz anzudünsten und ihn dann erst weich zu garen. So bekommt die Suppe noch ein paar spargelige Röstaromen mit auf den Weg. Das werde ich sicher auch mal ausprobieren.

  2. @Beni: Danke, Beni 🙂

  3. Sieht wirklich köstlich aus! Kompliment!

    LG
    Küchenchef

  4. Die Konsistenz sieht super aus – ich liebe Spargelcremesuppe, und die Zugabe von Noilly Prat gefällt mir, das merke ich mir doch gleich mal für die Saison vor. Den Schinken im Ofen zu trocknen ist ein super Trick!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: