Skip to content

Gebrannte Crème

14. Juni 2013
schlechtes Bild, aber mega feines Dessert

schlechtes Bild, aber mega feines Dessert

Es gibt Desserts, die schmecken seit Generationen grossartig. Dazu gehört die gebrannte Crème oder „Brönnti Crème“ oder Karamellcreme ganz bestimmt. Eigentlich keine grosse Kunst … und trotzdem, die Kunst liegt darin, ein paar Details genau zu beachten.

Hier die Variante ohne Eier nach Rosa Tschudi, der Unermüdlichen:

Zutaten:
für 8 Portionen

400 gr Zucker
1 EL Wasser
9 dl Milch
1 dl Rahm
60 gr Maizena (Maisstärke)
5 dl geschlagenen Rahm
Minzeblätter (ich: weggelassen ;-))

Zubereitung:

1. den Zucker in einer grossen Pfanne karamellisieren (und hier ist eines der kleinen aber wichtigen Details: Der Zucker soll b r a u n sein und es ist dann genau richtig, wenn ein feiner Schaum die Oberfläche überzieht). Wartet man zu lange, wird es bitter und ist der Karamell zu hell, fehlt Geschmack. Sobald also der Zucker perfekt karamellisiert ist, mit einem EL Wasser ablöschen
2. die Milch zum Karamell giessen, aufkochen und rühren, bis sich alles aufgelöst hat
3. den flüssigen Rahm mit dem Maizena gut verrühren, die Crème damit binden und nochmals aufkochen. Durch ein Sieb passieren und auskühlen lassen
4. Vor dem Servieren die Crème nochmals aufschwingen, mit dem geschlagenen Rahm verfeinern und mit Minzeblättern garnieren

From → Rezepte

5 Kommentare
  1. Mmmh, brönnti Crème – immer wieder fein. Könnte ich auch wieder mal machen, hatte ich schon ewig nicht mehr.

  2. Regula Koechli permalink

    Super, danke Andy.

    Habe schon lange dies Rezept gesucht, da meines immer zu dünn wird.

    Gruss Reggie

  3. Karamell in jeglicher Form… Da werde ich schwach! 🙂

  4. @Henne: Das ging mir genauso!
    @Reggie: Aber gerne geschehen 🙂
    @Sugarprincess: Bloss nicht schwach werden – nachkochen 😉

Trackbacks & Pingbacks

  1. Brönnti Creme (gebrannte Creme) – reloaded | lieberlecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: