Skip to content

Mango Cheesecake mit Sorbet

10. Juli 2013

P1090588

Darf ich Euch nochmals mit meinem bodenlosen, aber trotzdem unverschämt guten Cheesecake belästigen. Petra hat übrigens letzthin etwas ähnliches in der Richtung gemacht, allerdings im Glas. Das ist eine perfekte Alternative, wenn einem die Förmchen für meine Standard Variante fehlen.

Zutaten:
für 4 Personen

200 gr Philiadelphia Cream Cheese
4 EL Puderzucker
1 Msp Vanille (1/3 einer ausgekratzten Vanillestange)
2 dl Vollrahm, kalt
eine Mango

Zubereitung:

1. den Cream Cheese eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen. In einer Schüssel mit dem Puderzucker und dem Vanille verrühren
2. den kalten Rahm in einer kalten Schüssel steif schlagen und erst die eine, dann die andere Hälfte mit einem Spachtel unter den Cream Cheese ziehen
3. Backtrennpapier doppelt auf eine flache Platte legen, vier leere Dosen (Deckel oben und unten entfernt, ca. 7 cm hoch und 7 cm Durchmesser – ich rekrutiere diese jeweils von den Dosentomaten, die zu meinem Vorrat gehören) daraufstellen und mit der Masse füllen
4. für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen
5. herausnehmen, jeweils eine Dose auf einen Teller setzen, die Masse mit einem Messer lösen und die Dose vorsichtig nach oben wegheben
6. mit der kleingeschnittenen Mango dekorieren

Ich habe dann noch eine Kugel Mangosorbet draufgesetzt, was gut gepasst hat. Die Süsse des Cheesecake verträgt nämlich gut etwas Säure zum Ausgleich.

From → Rezepte

9 Kommentare
  1. Sylvana permalink

    Mit Cheesecake kannst du mir immer kommen…. tönt himmlisch

    Sylvana

  2. Sahne und Doppelrahmfrischkäse – die Kombi kann gar nicht anders als himmlisch schmecken 😉
    Und kein Ei, interessant.

  3. Marco permalink

    Das sieht aber gluschtig aus!!! Das wird bald nachgemacht. 😜👍

  4. Kimiko permalink

    How will I ever live up to this myth!?! I’m racking my brains for our forthcoming dinner….

  5. @Sylvana: Gell, finde ich auch!
    @evazins: Da widerspreche ich Dir nicht 🙂
    @Marco: Da hätte sicher auch Finn Freude daran 🙂
    @Kimiko: I am sure your brain will deliver … 😉

  6. lamiatrattoria permalink

    Sieht einfach nur köstlich aus!!!

  7. Verdammt sieht das gut aus…. ich will das auch haben… sofort… hier ist mein Tellerchen *rüberschieb*

  8. Damit kannst du mich immer belästigen. Der sieht ja klasse aus. Ich fühle mich magisch angezogen….

Trackbacks & Pingbacks

  1. Oreo Cheesecake | lieberlecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: