Skip to content

Ceviche vom Red Snapper

6. August 2013
Ceviche vom Red Snapper

Ceviche vom Red Snapper

Ceviche ist ein Gericht, welches ursprünglich aus Peru stammt, mittlerweile aber in fast ganz Südamerika verbreitet ist. Dabei wird roher Fisch in Limettensaft mariniert und mit roten Zwiebeln, Peperoncini und Tomatenwürfeln gemischt. Chemisch gesehen kommt es aufgrund der in den Limetten vorhandenen Zitronensäure zu einer Denaturierung des Eiweisses, ähnlich wie beim Kochen. D.h. der rohe Fisch hat bereits nach kurzer Zeit eine Verwandlung durchgemacht und fühlt sich beim Essen … naja, eben gekocht an.

Da dies natürlich ein perfektes Rezept für heisse Tage ist, darf es am Event von Uwe mitmachen, der damit auch noch einen guten Zweck erfüllen will. Eine Spende von EUR2’000.- wird vom Staatl. Fachingen an die Organisation Viva con Agua überwiesen, wenn bis zum 4.9.13 200 Rezepte zusammenkommen. Ich werde meinen Anteil dazu beisteuern :-).

Zutaten:
für 2 Personen

300 gr Red Snapper Filets, ohne Haut und Gräten (sehr frisch!)
3 Limetten, Saft
1 EL Yuzu Saft
1/2 rote Zwiebel, in feine Streifen geschnitten
1 grosse Tomate (ich: Ochsenherz) geschält und entkernt
frischer Koriander, gehackt
Fleur de Sel
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

1. den Fisch in 1 – 1,5 cm grosse Würfel schneiden, zusammen mit der feingeschnittenen Zwiebel, dem Limetten- und dem Yuzu Saft mind. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen
2. die Tomate würfeln, die Peperoncini entkernen und sehr fein schneiden – zusammen mit Salz, Pfeffer und dem Koriander mit dem Fisch vermengen
3. nochmals eine Viertelstunde im Kühlschrank durchziehen lassen

säuerlich - scharf - erfrischend

säuerlich – scharf – erfrischend

HighFoodality Blog-Event Wir kochen alle nur mit Wasser

From → Rezepte

11 Kommentare
  1. Das habe ich leider noch nie probiert, klingt verlockend. Woher bekommst du den Yuzusaft?

  2. Ich liebe Ceviche! Tolles Rezept und vielen Dank für Deine Einreichung! 😀

  3. Ich liebe Ceviche, du erinnerst mich daran, dass ich es dieses Jahr noch gar nicht gemacht habe! Muss ich dringend nachholen! Für mich gehört auch noch ein bisschen kleingeschnittene Paprika daran. Yuzusaft kenne ich nicht, was ist das?

  4. Gut, dass du mich dran erinnerst, will ich schon lange mal machen! Yuzu-Saft hab ich vor kurzem aus dem Asia-Shop nach Hause getragen, denn solange, bis mein Yuzu-Bäumchen die ersten Früchte trägt, will ich doch nicht warten 😉

  5. Genau das Richtige für dieses Wetter! Hier habe ich aber leider Probleme, wirklich frischen Fisch zu bekommen (wenn er nicht selbst geangelt ist ;-))

  6. @Eva: Wenn, bekommst Du Yuzu Saft im Asia Laden, aber Du kannst ihn problemlos weglassen, Limette allein reicht
    @Uwe: Ich danke für die Gelegenheit zu helfen
    @Mangoseele: Ein bisschen Paprika schadet sicher nicht und gibt noch etwas Crunch. Yuzu siehe hier oder hier
    @Küchenschabe: Aber ich freue mich mit Dir, wenn es denn soweit ist 🙂
    @Petra: Na dann los, frischer als frisch geangelt geht es ja nicht 😉

  7. Ceviche ist der Hit. Danke für das schöne Rezept.

  8. @kormoranflug: Aber sehr gerne geschehen.

  9. Klingt super lecker und schön frisch – Ochsenherzen nehme ich auch gerne wenn ich welche bekomme. Das Rezept passt auf jeden Fall toll zum Event!

Trackbacks & Pingbacks

  1. 225 Einreichungen beim Blog-Event "Wir kochen alle nur mit Wasser" | HighFoodality - Rezepte mit Bild
  2. Ceviche | lieberlecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: