Skip to content

Lauwarmer Gemüsesalat

8. August 2013

P1090660

Geht Euch das auch so? Ihr geht Einkaufen, vielleicht sogar mit einer Liste und irgendwie schleichen sich immer mehr Artikel in den Einkaufskorb, als eigentlich nötig sind. Wobei ich vieeel lieber ohne Liste gehe und mich vom aktuellen Angebot inspirieren lasse. Der Nachteil: Es kann passieren, dass ich mich dann nicht an ganz alle Zutaten erinnere und dann lande ich ab und zu in der peinlichen Lage, dass ich die beste Ehefrau von allen bitten muss, „könntest Du vielleicht noch schnell …?“
„Nein!“
Meistens ist sie gnadenlos .. aber nicht immer :-).
Item, so findet man sich dann irgendwann in der Situation, wie ich gestern, dass es Lebensmittel im Kühlschrank hat, die wegmüssen. In meinem Falle waren dies die folgenden

Zutaten:
leichtes Abendessen für 2

4 Artischocken, mittelgross
1 Salatgurke
1 Handvoll Datterini Tomaten
1 Chicorée
1 gelbe Zucchetti, feingeschnitten
1 grüne Zucchetti, feingeschnitten
2 EL Mayonnaise
das musste alles weg, dazu kam noch
1 Schalotte, gehackt
1/2 Knoblauchzehe, gehackt
Olivenöl
Kräuteressig
Minze, gehackt
Basilikum, zerzupft
1 kleine Chili Schote, entkernt und feingeschnitten
Salz und Pfeffer

Die Zubereitung: geht dann ziemlich schnell
1. Artischocken rüsten und in etwas Salzwasser mit Zitrone (damit sie nicht verfärben) köcheln, bis sie knapp weich sind
2. Schalotte und Knoblauch in etwas Olivenöl anziehen und die Zucchetti beigeben, das Gemüse soll noch etwas Biss behalten
3. aus Mayonnaise, Olivenöl und Essig eine Marinade rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Chili beigeben
4. Artischocken noch warm, sowie das restliche Gemüse feinschneiden und mit den ebenfalls noch warmen Zucchetti in die Sauce geben
5. gut mischen und noch ein paar Minuten durchziehen lassen

From → Rezepte

10 Kommentare
  1. Mir scheint, wir haben ein ähnliches Einkaufsverhalten. Herr H. schimpft dann immer. 😉
    Köstlicher Salat!
    Liebe Grüße,
    Eva

  2. Ich schließe mich dem Einkaufsverhalten an. Aber was soll’s, wenn dabei so etwas Köstliches herauskommt.

  3. Ich gehe mit einer kilometerlangen Liste, auf der im Prinzip die Lebensmittel für eine ganze Woche stehen… Und da schleicht sich nix, fast nix, zusätzlich ein, weil es gar nimmer in den Wagen passen würde… 😉 Aber eine neue Unwägbarkeit gibt es jetzt doch: Mein Garten produziert unentwegt neues, prachtvoll reifes Gemüse. Tja. Da sind dann die Pläne oft über den Haufen geworfen und ich muss, nein: darf, spontan zwei grosse Zucchini oder Salat oder Radieschen oder Kohlrabi oder Brokkoli verarbeiten… Da entsteht dann auch Ungeplantes. Mein Garten bringt mich durcheinander! 🙂

  4. das geht mir auch so, allerdings hab ich das Warenhaus gleich um die Ecke. Ich bin dann mal schnell weg…

  5. @Eva: Mein Tipp an Herrn H.: Lieber geniessen statt schimpfen 😉
    @Susanne: Sag ich doch!
    @Sugarprincess: Eigenes Haus, eigener Garten – mein Traum … wenn da die Arbeit nicht wäre 🙂 Deshalb kein Garten und „nur“ eine Wohnung.
    @Robert: Da sage ich: Happy Shopping 🙂

  6. Moni permalink

    Super – lieber Andy- diese Idee ist Spitze für ein Kühlschrank-Aufbrauch-Essen vor Ferienschluss😃👍
    Danke und en Guete
    lg Moni

  7. So wie Dir geht es mir ständig. Bei mir gibt es deshalb einmal die Woche so eine Kühlschrank-Räumung entweder in Form eines Salates wie bei Dir, oder gleiche Zutaten, kurz sautiert und mit Pasta gemischt.

  8. @Moni: Schön, dass es Dir mit Euren Resten auch gut gelungen ist 🙂
    @Henne: Wer Gutes in den Kühlschrank steckt, wird mit einem feinen Resten Essen belohnt!

  9. Lecker! Dieser Salat gefällt mir sehr.

    Grüsse,

    Rosa

  10. @Rosa: Danke :-)! … and should you ever offer lessons on photography – count me in!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: