Skip to content
Tags

Herbst Menü

29. September 2013

1992 waren wir 3 Monate in Asien unterwegs, zwar mit dem Rucksack, aber als quasi Genusstramper. Natürlich haben wir auch mal für 5 Dollar übernachtet, aber ab und zu auch für ein Vielfaches. Geendet hat die Reise auf Diggiri, einer kleinen 3-Sterne Barfuss Insel in den Malediven. Es war für uns das Paradies :-).

Am grossen Mittagstisch haben wir uns neben Gaby und Markus gesetzt und die haben uns vorgeschwärmt, wie sie ihre Gäste bekochen … sabberschlürflechz!
Als sie uns ein Schokodreieck beschrieben, wo die Ecken gegeneinander hochgebogen und dann mit Zimt Schaum gefüllt werden, war es um uns geschehen. Wir wollten eingeladen werden. Das hat seine Zeit gedauert … wir mussten sie zuerst einladen bis es dann endlich geklappt hat. Und dann liessen sie uns sicher nochmals ein Jahr zappeln, bis das „Signature Dessert“ aufgetragen wurde. Aber es war herrlich.

In der Zwischenzeit hat Gaby den Schritt gemacht. Professionelles Catering! Und was für eines, das ist so gut, da hänge ich doch gerne den Link zu Schillotties an.

Und wir haben uns gegenseitig gefühlte zweitausendmal bekocht, immer fein, manchmal aufwändig, manchmal einfach und sicher nie langweilig. Schön gibt es Euch.

Hier nun, was wir Freitag Abend gegessen und getrunken haben:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. Oh, wie lecker sieht das alles aus! Da wäre ich auch gerne geladen gewesen. Immer selber kochen ist so anstrengend – ab und zu wünsche ich mir auch mal eine Einladung von irgendwoher. Aber nix – immer kommen alle nur zu mir zum Essen…

  2. @Yushka: Wir kochen halt einfach zu gut … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: