Skip to content
Tags

Menü für dbEva

26. Januar 2014

Die beste Ehefrau von allen ist genau das, also wenigstens für mich, versteht sich. Ausserdem arbeitet sie zuviel, bzw. sie muss zuviel arbeiten. Muss sie? Oder will sie?

Einer meiner Bürokollegen, der das Vergnügen hatte, mal für sie arbeiten zu dürfen, erzählt immer wieder mit Vergnügen, was sie ihm als jungen Mann beigebracht habe: Wenn ein Mann mehr Zeit im Büro verbringe als nötig – dann sei das nicht immer, weil da soviel Arbeit zu erledigen sei (sondern weil man(n) nicht gerne nach Hause geht)! 😉

Für die beste Ehefrau von allen trifft das selbstverständlich nicht zu … ! 🙂

Ein Samstag Abend ohne Gäste und ohne Einladung hat mich zu folgendem Menü für sie inspiriert:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

From → Rezepte

6 Kommentare
  1. Deine bEva kann sich wirklich glücklich schätzen. 🙂 Ich wäre an dem Entenbrustrezept interessiert!
    Liebe Grüße aus dem arktischen Hamburg,
    Eva

  2. Ich bin ebenfalls auf das Entenbrustrezept gespannt, aber vor allem interessiert mich die Schwarzwurzelsuppe.

  3. Wow, meine Namensvetterin kann sich wirklich glücklich schätzen – sie hat anscheinend auch dbEhemann der Welt! 🙂

    Ich bin auch gespannt auf die Rezepte.

  4. Da käme ich auch gerne nach Hause!!
    Tolles Menu…
    Liebe Grüße
    Cheriechen

  5. Eine wirklich schöne Menüfolge – ich finde besonders das Mangospiegelei spannend!

  6. @Eva: Ist sie 🙂 – die Ente kommt am Mittwoch
    @Sabine: Und schon ist das Süppchen verbloggt
    @Eva2: Sie ist zwar die beste Ehefrau von allen, hört aber nicht auf den Namen Eva 😉
    @Cheriechen: Danke!
    @Katha: Da ist man geneigt zu sagen, Spiegelei geht immer 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: