Skip to content

Wieder online – ENDLICH

20. März 2014

ring … ring …

… Herzlich willkommen bei XYZ (wir bleiben hier nett 😉 )
Wenn Sie Fragen zu Ihrer Rechnung haben, drücken Sie die 1
Wenn Sie ein technisches Problem haben, drücken Sie 2
Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben, drücken Sie 3
Wenn Sie die Auswahl nochmals hören möchten, drücken Sie die 0

2 … piep

Haben Sie Fragen zu Internet, drücken Sie 1
Haben Sie Fragen zu Festnetz, dürcken Sie 2
Haben Sie Fragen zu Fernsehen, drücken Sie 3
Wenn Sie die Auswahl nochmals hören möchten, drücken Sie die 0

1 … piep

Wollen Sie ein neues Passwort, drücken Sie 1
Wollen Sie … (das hab ich jetzt verpasst), drücken Sie 2
Für alles andere, drücken Sie 3

3 … piep

Geben Sie jetzt auf Ihrer Telefon Tastatur Ihre 4-stellige Postleitzahl ein

piep piep piep piep

Geben Sie jetzt Ihre eigene Festnetz Telefonnummer ein

10 x piep

Vielen Dank! Sie werden mit dem nächsten freiwerdenden Service Mitarbeiter verbunden. Dieses Gespräch wird zu Schulungszwecken und zur Qualitätskontrolle aufgenommen … dann folgt Musik.

Die beste Ehefrau von allen ist erstaunt, dass ich dann so nett bin mit dem freiwerdenden Service Mitarbeiter. Insbesondere nach vier Versuchen an vier Tagen, wo die Mitarbeiter zwar sehr, wirklich sehr nett waren … aber leider das Problem nicht lösen konnten.

Einer hat dann sogar den Termin mit dem Service Techniker wieder abgesagt, weil das Problem nicht bei uns, sondern bei ihnen sei … dachte er! Dem war natürlich nicht so und es musste ein neuer Termin vereinbart werden … schnauf!

Lange Rede, kurzer Sinn – nachdem wir nun zweieinhalb Wochen ohne Internet Zugang leben mussten 😉 … sind wir nun wieder online 🙂 !

Womit endlich auch die Bilder von Ivo Adam hochgeladen sind.

From → Uncategorized

9 Kommentare
  1. schön, dass du wieder bloggen kannst! – So was nervt doch ungemein.

  2. Wollte schon eine Vermisstenanzeige aufgeben!
    Ja, gell: ohne Internetzugang ist man einfach weg vom Fenster.
    Mein Rat: einen Bourbon-Ginger sour gemäss meinem Beitrag COCKTAILSTUNDE zu Gemüte führen, zurücklehnen und alles Gewesene ganz einfach vergessen!
    Grüsse aus Fernost,
    FEL!X

  3. Lazycook permalink

    Welcome back!!!

  4. Kenn ich nur zu gut und kann den Frust nachvollziehen. Bei uns teilte mir die nette Servicmitarbeiterin dann abschließend mit, ich hätte als Ehefrau keine Berechtigung, irgendwas kommunikationstechnisch mit der Telefongesellschaft zu verhandeln – meine Auftragserweiterung hatten sie anstandslos entgegen genommen, nicht aber die daraus resultierende, weil falsch beraten, Störung. Aber man kann sich nur in Geduld üben und etwas Prickelndes nach überstandener Netzabstinenz öffnen.
    Schön wieder kluge Post lesen zu können,
    Lg Hildegard

  5. Herzlich willkommen im Netz – so lange ohne, dass ist ja ein harter Entzug.
    Toettchen

  6. Hihi, das kommt mir sehr bekannt vor… war ein ziemlicher Affentanz bis ich in meiner neuen Wohnung überhaupt Internetzugang hatte. Erst hieß es das ginge gar nicht (wtf?), dann hat es geschlagene 3 Wochen gedauert… Schön fand ich in dem Zusammenhang auch das interne Weiter- und wieder Zurückverbinden… 😉 Schön, dass du wieder da bist!

  7. @Eva: Ich freue mich auch
    @FEL!X: Da sage ich doch gerne: Cheers!
    @Lazycook: Yup!
    @Hildegard: Wenigstens kennen wir die Rezepte, wie sowas zu übertehen ist
    @Toettchen: Ich habe gelitten 😉
    @Tring: „wtf“ … da werd ich jetzt ein bisschen rot 😉 (aber mein Verständnis ist Dir sicher)

  8. Ojeee, ich kann Dir nachfühlen. Gell, und hat man dann endlich so einen Mitarbeiter an der Strippe und möchte eigentlich losdonnern, was das für ein verfl… Sch…laden sei und überhaupt, was ihnen denn einfalle… schliesslich müsse man ja auch noch arbeiten… bleibt einem schlicht das Wort im Hals stecken, weil auf der andern Seite ein so netter Mensch sitzt und auch noch Verständnis für Deine Wut hat. So jemanden kann man doch nicht anpfeifen, gell. Besser wäre es, wenn auf der andern Seite so ein Ekelpaket sitzen würde, da könnte man seiner Wut so richtig ungehemmt freien Lauf lassen. 😉

  9. Das ist ja zum Heulen. Na zum Glück hat die die Zivilisation wieder! Ich bin schon gespannt was du in der langen Zeit alles gezaubert hast 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: