Skip to content

Sauerkrautsuppe mit geräuchter Forelle

23. März 2014

DSC00126

Schön war’s letzte Woche, so einen wunderbaren Vorgeschmack auf den Frühling zu erhaschen. Obwohl der Frühlingshunger gar nicht so gross war wie in anderen Jahren, denn der Winter fand ja hier eigentlich gar nicht statt. Ich glaube, ich habe den ganzen Winter über nicht einmal einen Salzstreuwagen gesehen!

Na gut, jetzt schaut der Winter also nochmals kurz vorbei, aber das nehmen wir mit links, denn das wird ja wohl bloss ein kurzes Gastspiel, oder?

Aber Anlass genug, sich nochmals mit einem kleinen Süppchen zu wärmen.

Zutaten:
für 4 Personen

200 gr Sauerkraut
5 dl Hühnerfond
1 dl Rahm
40 gr Butter
Salz und Pfeffer
eine Spur Cayenne
8 Kartöffelchen (ich: Ratte), in kleine Würfel geschnitten
1 geräuchtes Forellenfilet
Schnittlauch

Zubereitung:

1. Sauerkraut mit der Bouillon aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen, danach den Rahm zufügen und pürieren
2. die Kartoffelwürfel in wenig Olivenöl knusprig braten, leicht salzen und pfeffern
2. die Suppe abschmecken und die Butter unterschwingen
3. das Forellenfilet in Stücke schneiden und in die Suppe legen, mit den Kartoffelwürfeln bestreuen
4. mit Schnittlauch garnieren und sofort servieren

Advertisements

From → Rezepte

5 Kommentare
  1. Dieses Süppchen kann ich mir gut vorstellen, ich liebe auch „Choucroute au poisson“ die Sauerkraut-Variante mit allerlei Fischsorten..
    Hier scheint gerade ein wenig die Sonne, ich hoffe, dass es hält!
    Schönen Sonntag euch!
    Cheriechen

  2. Das könnte ja direkt „badisch“ sein. Mhmm, ich liebe Sauerkrautsuppen und dann noch geäucherte Forelle, wäre eine Krönung.

  3. Ha, perfekt für meinen Sauerkrautrest. Und unke nicht über den ausgefallenen Winter, wer weiß, was im Juli sattfinden wird. 😉
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Hamburg,
    Eva

  4. Oh, die ist vorgemerkt. Besonders gefallen mir die gebratenen Kartoffelwürfelchen 🙂

  5. Ein Süppchen wie geschaffen für ein solches Wetter – selbst hier im Tessin hat sich der Frühling verabschiedet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: