Skip to content

Shrimp Cocktail

3. Juni 2014
ein Klassiker

ein Klassiker

Den Crevettencocktail kannte ich schon in meiner Jugend, aber das waren dann die kleinen, geschälten Crevetten ohne Schwanz. Serviert wurde dieser meist in einer halben Avocado. Schmeckte nicht schlecht, aber war mir schon immer ein bisschen zu milde.

Erst in den USA wurde mir ein richtiger Shrimp Cocktail serviert. Der mit den riesigen, den Jumbo Shrimps. Dazu braucht es dann auf jeden Fall genug Cocktail Sauce und in diese gehört ein ordentlicher Schuss Tabasco! 🙂

Ist voll Retro, oder?

Zutaten:
für 4 Personen

DSC00322
16 – 24 Shrimps, gekocht
je nach Grösse
1 reife Avocado
Eisbergsalat, in Streifen
Cocktailsauce (siehe unter 1.)

Zubereitung:

1. Cocktailsauce herstellen: Dazu mit einer Mayonnaise anfangen. Diese soll recht dickflüssig sein. Dieser fügt man 2 – 3 EL Ketchup bei, einen Spritzer Cognac, einen TL Orangensaft, etwas Paprika und wie schon erwähnt, soviel Tabasco, dass man auch etwas davon schmeckt 😉
2. Eisbergsalat in Streifen schneiden
3. Avocado halbieren, Kern entfernen, in Viertel schneiden und schälen. Dann je nach Präferenz in Fächer, Stücke oder Scheiben schneiden
4. Eisbersalat in ein kleines Gefäss geben, genug Cocktail Sauce darauf und mit Avocados und natürlich den Shrimps garnieren

Dieses Rezept nimmt ami Dez 2014 an diesem Wettbewerb bzw. der Spendenaktion z.G. des WWF Projektes Doggerbank teil.

From → Rezepte

8 Kommentare
  1. Oh ich liebe das Gericht…
    Sehr schön angerichtet, da könnte ich gleich zugreifen 😉
    Mit Avocado ist das ein Gedicht.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

  2. Retro in der Tat. 😉 Aber er sieht bei dir viel eleganter aus, als ich ihn in Erinnerung hatte.
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva

  3. turbohausfrau permalink

    Du machst so wunderbare Fotos!
    Bei mir im Blog war dieses Rezept auch einmal, aber ich breite den Mantel des Vergessens drüber, wenn ich an mein Foto denke … o.O

  4. @Sabine: Aber schön reif müssen sie sein … 😉
    @Eva: Ein schwarzer Hintergrund wirkt Wunder!
    @Susi: Oh, ein grosses Danke nach Wien 🙂

  5. Das ist ja voll retro. Das es so etwas noch gibt. Herrlich.
    Grüße vom See / oder besser aus dem Ämmiltal
    Toettchen

  6. Sehr edel, nicht zu vergleichen mit dem Crevetten-Cocktail der Jugendzeit, der mich an Freund Aldo erinnert, der jeweils Dutzendpackungen Mayonnaise und Crevetten im CC kaufte und dann ein Glas Mayonnaise und eine Dose Crevetten auf einmal verdückte.

  7. @Toettchen: Und einer zurück (an Beide)!
    @Erich: Igitt 🙂

  8. Ab und zu darf’s ruhig ein bisschen Retro sein. Wenn es dann noch so verlockend aussieht wie bei dir, greif ich gerne zu 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: