Skip to content
Tags

Ein Menü zum Austoben

25. August 2014

Obwohl in ziemlicher Zeitnot, durfte ich mich am Samstag wieder einmal in der Küche austoben. Wenn man(n) am Morgen in der Clubmeisterschaft im Golf mitspielen will und die Gäste anstatt wie üblich um 19.00 h schon um 17.30 h eintrudeln (Nachtrag: das war so vereinbart), dann reicht auch gute Organisation und Vorbereitung nur teilweise. Es war die Hilfe der besten Ehefrau von allen gefragt, der ob meiner unverfrorenen Bitte aber das Lächeln im Gesicht gefror 😉

„Petersilienblättchen abzupfen und Kirschen entsteinen … während Du ein Nickerchen machst?“

Die Frage ist berechtigt und ich bin ja auch entsprechend dankbar! 🙂

mariniertes Kaninchenfilet ...

mariniertes Kaninchenfilet …

... mit gereiftem Gewürztraminer

… mit gereiftem Gewürztraminer

Steinbutt nach einer Idee von Benoît Violier ...

Steinbutt nach einer Idee von Benoît Violier …

... und Sauvignon Blanc von Andi Kollwentz

… und Sauvignon Blanc von Andi Kollwentz

Coq au Riesling

Coq au Riesling

Wellanschitz Sonnensteig 2009 (und roter Shiso)

Wellanschitz Sonnensteig 2009 (und roter Shiso)

Dieser 100%ige Blaufränkisch ist wirklich ganz wunderbar 🙂 und so hat es überhaupt nicht gestört, dass wir keinen Riesling zum Coq au Riesling getrunken haben.

Variation von der Kirsche

Variation von der Kirsche

Alle Rezepte folgen bald!

11 Kommentare
  1. Wer 90 Minuten zu früh eintrudelt, müsste zu Hilfsarbeiten in der Küche aufgeboten werden.

  2. Ja, das sieht ja wieder fein aus! Eine schöne Weinauswahl dazu, Prösterchen!
    lg, Reni

  3. turbohausfrau permalink

    Gäste, die zu früh kommen, dürfen ein bissi aufräumen … 😉

  4. @Robert: Sie waren nicht zu früh, es war so abgemacht 🙂
    @Reni: 🙂 Prosit zurück!
    @Susi: Hihihi – schön wärs 😉

  5. Mhmm, der Steinbutt. Den hätte ich auch gerne gehabt. Ich hatte ganz vergessen, dass ich vor 2 Wochen bei der WH mit Steinbutt experimentiert habe, dass muss ich unbedingt auch noch posten.

  6. das Foto mit dem Wellanschitz und dem Shiso gefällt mir 🙂

  7. Sieht wie immer nach einem großartigen Menü aus! Da bin ich schon ganz gespannt auf die Rezepte 🙂

  8. @Toettchen: Ja, das kannst Du nicht einfach so schleifen lassen 😉
    @Schabe: Danke … und morgen gibt’s ein schönes Bild vom Haserl im Glaserl
    @Katha: Morgen geht’s schon los 🙂

  9. Eline permalink

    Wellanschitz – muss ich mal probieren, so eine Empfehlung aus versierter Kehle :-))
    Andi Kollwenz ist zwar als Rotweinmeister bekannt, aber seinen SB schätze ich auch ganz hoch ein!
    ich wäre froh, wenn ich in AUT auch adäquate Schweizer Weine kaufen könnte. Aber ihr trinkt wahrscheinlich alles selber!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Helvetismen | lieberlecker
  2. Kalbsschnitzel, Eierschwämme und Polenta mit Belper Knolle | lieberlecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: