Skip to content

Risotto mit Kürbis und Haselnuss

27. November 2014
Risotto I Kürbis I Haselnuss

Risotto I Kürbis I Haselnuss

Ich habe es schon mehrfach kundgetan: Risotto geht immer 🙂 Seid ihr da einverstanden?

Auf jeden Fall kann ich euch diese Variante ebenfalls ans Herz legen, sie schmeckt ausgezeichnet. Ausgezeichnet? Von wem denn? Na von wem wohl, von der besten Ehefrau von allen natürlich 😉

Zutaten:
für 2 Personen

150 gr Risottoreis (Acquerello, Carnaroli o.ä.)
1/2 Schalotte gehackt
1/2 Knoblauchzehe, fein gehackt
0,5 dl Weisswein
4 dl Hühnerbrühe
200 gr Kürbis, geschält und entkernt
ein paar Blätter Salbei
2 Zweige Thymian
Olivenöl
eine Handvoll Haselnüsse

Zubereitung:

1. den Ofen auf 220° C vorheizen
2. den Kürbis schälen (falls nötig) und 1/3 in Würfelchen schneiden (0,5 cm Kantenlänge), den Rest in etwas gröbere Stücke schneiden
3. getrennt mit Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen
4. die groben Stücke auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen und im Ofen 30 Minuten garen (bis die Stücke knapp gar sind) und dann
5. die Würfelchen ebenfalls auf das Blech geben und nochmals 5 – 7 Minuten garen, so dass gleichzeitig alle Kürbisstücke gar sind
6. während der Kürbis im Ofen gart, die Haselnüsse in grobe Stücke brechen und in einer beschichteten Pfanne rösten, bis sie duften
7. Risotto nach dieser Anleitung kochen
8. die Kürbiswürfelchen untermischen und die restlichen Kürbisstücke mit den gerösteten Haselnüssen darauf anrichten

Mir kam danach zu Ohren, dass die glatte Petersilie es nicht so glatt (schweizerdeutsch für lustig) fand, im Kühlfach vergessen worden zu sein …
ooops! :mrgreen:

_DSC1103

From → Rezepte

11 Kommentare
  1. Ja, einverstanden: Risotto geht immer.
    Liebe Grüße vom (immer noch) nebligen Bodensee
    Gerd

  2. Du hast recht: Risotto geht immer! Und wenn dann noch so ein feiner Knusper wie hier mit den Haselnüssen oben drauf ist, ist die Glückseligkeit perfekt.

  3. Risotto geht tatsächlich immer 🙂 Und deiner sieht wirklich oberköstlich aus!
    Lieber Gruss
    Nicole

  4. fein!
    Sehr fein!!

  5. Auch einverstanden. 🙂
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva
    P. S.: Petersilie ist überbewertet. 😉

  6. Das klingt verteufelt gut!! Wird ausprobiert . heute!!

  7. @Toettchen: Mit beidem habe ich gerechnet! 😉
    @Susi: … und was wollen wir mehr?
    @Nicole: Danke! Hast Du gesehen, wie Frau K. vom Markt in Oerlikon schwärmt?
    @Eva: 😀
    @Eva (dieheuteLangsamere): Offensichtlich! 😉
    @P-S: Nägel mit Köpfen, das gefällt mir! 🙂

    • Jaaa genau! Das hab ich definitiv auch erfreut festgestellt 😉 Hätte sie uns gefragt, hätten wir sie schon Jahre vorher darauf aufmerksam machen können, gell 😉
      z Örlike gits ebe alles 🙂

  8. Wie sehr ich dir doch beipflichte! Risotto geht wirklich immer! Und seit ich mir kürzlich eine Extraportion Parmesanfond zurecht gemacht habe, landet er bei mir noch öfter auf dem Teller! Nur hausgemachte Hühnerbrühe müsste endlich mal wieder her 😉

  9. @Marco: Parmesanfond? Das müssen wir mal noch diskutieren – höchst interessant! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: