Skip to content

pochierte Eier auf Toast

1. Januar 2015

_DSC1304

Guten Morgen, seid Ihr gut angekommen im neuen Jahr? 🙂

Ich hoffe, Ihr habt 2014 toll ausklingen lassen mit Genuss und guten Freunden.

Bei uns gibt es jedes Wochenende zum Frühstück ein weichgekochtes Ei. Die beste Ehefrau von allen ❤ besteht darauf 😉

Zu besonderen Anlässen, und heute wäre doch so ein spezieller Tag, darf es auch mal ein Upgrade geben. Ein pochiertes Ei ist erstens eine klare Steigerung zum weichen Ei und zweitens kinderleicht!

Also los:

Zutaten:
für 2 Personen

2 oder mehr Eier (sehr frische)
1 Pfanne mit kochendem Wasser
1 Spritzer Essig
Salz und Pfeffer
Schnittlauch
Brot
(Salami oder Schinken)

Zubereitung:

1. Wasser in einer Pfanne zum Kochen bringen und einen Spritzer Essig beigeben
2. jedes Ei vorsichtig aufschlagen und in eine Espressotasse gleiten lassen
3. mit einer Kelle oder einem Löffel das kochende Wasser in Bewegung setzen (ich immer im Gegenuhrzeigersinn, einen Grund dazu gibt es nicht 😉 )
4. die Eier nacheinander in den Strudel gleiten lassen und etwas drei Minuten warten, in der Zwischenzeit das Brot toasten
5. auf jede Scheibe Toast eine Scheibe Schinken oder Salami legen
6. die pochierten Eier mit einer Siebkelle herausheben, abtropfen lassen und auf den Schinken oder Salami legen
7. mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schnittlauch dekorieren, sofort servieren und geniessen

So muss Frühstück sein! 🙂

_DSC1303

_DSC1302

From → Rezepte

9 Kommentare
  1. Da läuft mir doch sehr das Wasser im Munde zusammen- leider sind grade keine Eier verfügbar!

    Ein gustes 2015!

  2. Es wäre zwar ein Anlass, aber ich bin zum Pochieren jetzt zu faul, bleibe also beim Weichgekochten. 😉
    Liebe Grüße und frohes neues jahr,
    Eva

  3. Es gibt nichts Besseres als ein gutes Frühstück! Das genieße ich an den aktuellen Urlaubstagen am allermeisten. Vielleicht bleibt in den letzten Tagen noch Zeit, mal Deine pochierten Eier nachzumachen… Frohes Neues!

  4. bitte einmal eine portion hier her schicken, aber ohne wurst!!! happy new year aus den usa

  5. Hmmmmm! Sehr lecker schaut das aus.

  6. Eline permalink

    Wenn ich mir noch etwas Butter auf den Toast schmieren darf, lade ich mich doch glatt zum Frühstück ein! Gutes Neues euch beiden!

  7. Basler Dybli permalink

    Ich bekenne mich auch zu der noch „Etwas Butter-Fraktion auf den Toast“, wenn er schon mal da steht. Mehr braucht es nicht.

    E guets Neys Joohr !

  8. Ein wunderbares Frühstück!
    Und ein schönes neues Jahr wünsch ich. 🙂

  9. @ALLE: Danke für die guten Wünsche – Euch Allen auch ein gutes neues Jahr
    @Ninive: Die Gelegenheit wird kommen!
    @Eva: LOL – Du und faul, das scheint mir unpassend 🙂
    @Julia: Wenn Du im Urlaub die Zeit nicht findest … wann dann? 😉
    @Luisa: Ist unterwegs, kommt aber vielleicht kalt an 😉
    @FFEK 😉 : … und wie das erst geschmeckt hat … Mmmmhhh!
    @Eline: Anytime … und Butter haben wir immer!
    @Peter: EBFadT … ist das eine neue Facebook Gruppe? 😉
    @Susi: Ist doch schön, wenn man Zeit zum Frühstücken hat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: