Skip to content

Penne mit Gartengemüse

17. Februar 2015
Köstlich !

Köstlich !

Ha! Ich sage euch, so lässt sich dem Winter ein Schnippchen schlagen. Echt, mit dieser im September eingemachten Sauce fühlt ihr euch gleich wie im Hochsommer! Und wer kann das um diese Jahreszeit nicht gebrauchen, vor allem wenn Zürich tagelang unter einer grauslich grauen Decke liegt 🙂

DSC00641

Ohhh 😦 … stimmt! Mund wässrig machen ist nicht ganz fair, denn ihr könnt das jetzt ja gar nicht nachmachen, weil diese geilen Sommergemüse ganz leicht ausser Saison sind … ooops 😉

Zutaten:

eingemacht

eingemacht

2 Auberginen (Micha empfiehlt die hell-lilanen)
2 kg Tomaten
1 rote Paprika
1 Chili (ich: Harissa)
3 Knoblauchzehen
2 grosse Schalotten
Basilikum
Thymian
Salz und Pfeffer
brauner Zucker
Olivenöl

Zubereitung:

1. den Backofen auf 180° C vorheizen
2. das Gemüse in Würfel schneiden (2 – 3 cm), Knoblauch und Zwiebeln deutlich feiner
3. die Kräuter hacken
4. alles mit Olivenöl mischen, salzen, pfeffern und mit einer guten Prise Zucker bestreuen
5. auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech geben und etwa 1 Stunde schmoren lassen
6. in einen grossen Topf leeren, pürieren und ev. nochmals abschmecken

Sofort geniessen oder einmachen (wie das geht, steht hier)

Bzw., einen Eintrag in der Agenda vom nächsten Sommer machen und nicht vergessen diese Seite abzuspeichern … bzw. bei Micha, Robert oder Alex nachlesen.

_DSC1349

From → Rezepte

8 Kommentare
  1. Du nun wieder. 😉 Wie gut, dass ich eine würdige Alternative habe.
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva

  2. Ist schon vorgemerkt für den Herbst! Und ja, echt blöd einem da jetzt den Mund so wässrig zu machen…

  3. turbohausfrau permalink

    Wenn ich einen Topf zum Einwecken hätte, hätte ich das schon längst nachgemacht. So dickflüssige Sachen gehen leider im Backrohr nicht, weil man da keine Bläschen aufsteigen sieht, daher seufze ich leise vor mich hin und weiß genau, nächsten Winter muss ich wieder so einen Beitrag schmachtend anschauen.

  4. Offensichtlich hast du genau wie ich auch genug vom Winter 😉

  5. @Eva: Um Dich (Euch) habe ich keine Angst 😉
    @Sandra: Ja, da sind die fiesen Pferde mit mir durchgebrannt 😉
    @Susi: Aber dafür kannst Du die Sauce im Sommer frisch machen und gleich geniessen!
    @Sabine: Nein, noch nicht ganz – erst wenn wir den Skiurlaub (Wengen wir kommen bald 🙂 ) hinter uns haben!

  6. Herzallerliebst, wie du uns hier „anfixt“… 😉

  7. @Vanessa: Ich war halt schon immer ein sympathischer Zeitgenosse 🙂

Trackbacks & Pingbacks

  1. Ofentomaten | lieberlecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: