Skip to content

Granola (Knuspermüesli)

1. März 2015
homemade Granola

homemade Granola

Ein Wochenende im Schnee bei Freunden. Gemütliches Beisammensein, Schwatzen, Diskutieren, ein wenig wandern, Raclette … und zur Belohnung am nächsten Morgen noch dieses Hammer Knuspermüesli. Wwwwow! 🙂

DAS nenne ich Sonntagmorgen! Aber wie gesagt, natürlich hat auch das ganze Rahmenprogramm, die Freunde und das tolle Ambiente in der schönen Wohnung dazu beigetragen – nochmals herzlichen Dank!

So und jetzt geht’s los, es darf geknuspert werden:

_DSC1491Zutaten:
für 900 gr Knuspermüesli

Sirup
1 dl Wasser
100 gr Zucker
2 EL Honig
1 Prise Salz

knapp 1/2 dl Rapsöl

Granolamischung
400 gr grobe Hafer- oder Getreideflocken
80 gr Kokosflocken
80 gr Mandelstifte oder -blättchen
1,5 TL Zimt

100 gr Cranberries, getrocknet
50 helle oder dunkle Weinbeeren
50 gr Dörraprikosen, klein geschnitten

Zubereitung:

1. alle Zutaten zusammen aufkochen und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat
2. Öl und Granolamischung (inkl. Zimt) beigeben und gut mischen
3. Ofen auf 175° C vorheizen und die Mischung auf ein Blech verteilen
4. während 45 Minuten in der Ofenmitte trocknen lassen und dabei alle 10 Minuten herausnehmen und gut wenden
5. wenn alles schön knusprig ist, Blech herausnehmen und die Früchte untermischen
6. das Blech zurück in den abgeschalteten Ofen stellen und bei halboffener Türe vollständig auskühlen lassen

Danke Olivia, für das Rezept! 😀

_DSC1489

From → Rezepte

9 Kommentare
  1. Ernst und Lydia permalink

    Es ist schön, auf diese Weise an ein gemütliches Wochenende zurückzudenken. Das Wetter lädt nicht so sehr auf die Piste ein, ich schlage vor, wir gönnen uns noch ein Knusperli 😉

  2. Köstlich! Lieben Gruss und einen schönen Sonntag, Jenni

  3. Als ich zum ersten Mal Granola gemacht habe, habe ich die Früchte mitgeröstet – keine so gute Idee. 😉
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva

  4. @E&L: Ein guter Vorschlag 😉
    @Jenni: Danke, Dir auch!
    @Eva: Es muss nicht immer alles knusprig sein 😉

  5. hoi andy, ich muss beichten, dass ich mit müesli nicht soviel anfangen kann – lieber fettes gabelfrühstück mit eier und speck. aber granola scheint meeeega in zu sein.

    was magst du lieber?

  6. @Nicole: Ich mag Abwechslung, mal dies, mal das – drum geniess ich diese Woche ein ausgiebiges Frühstücksbuffet 😉

  7. Touché… aber mach dir jetzt einen Frühstücks-Blogeintrag mit Eiern. Bin gespannt auf dein Feedback 🙂

  8. Royer permalink

    Mmmh, granola con yogur y muchas frutas de nuestro jardin es mi desayuno cada dia. Pero, que pena, no tengo una estufa, por lo que tengo que comprar mi granola en la tienda donde el granola se llama Heidi!
    e guete

  9. @Öschu: Ehh … tschou Röschu. so heiss, ä Läser us Ekuadoor … o e Guete 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: