Skip to content

Rettungsaktion: Schoggi Pudding

6. Mai 2015

_DSC1613

retten

Als ich noch Kind war – lang ist’s her 🙂 – hatte meine Mutter, die eigentlich eine gute Köchin war, immer wieder mal Pudding gemacht. Ich sage eigentlich, weil Puddings und Cremen von ihr ausnahmslos aus der Tüte kamen, denn damals hat die Industrie sich die Entlastung der Hausfrauen auf die Fahnen geschrieben.

Unser Anliegen, wenn wir eine Rettungsaktion starten: Wir wollen zeigen, wie einfach es ist, ohne Tütchen, Päckchen, künstliches und gefärbtes aus der Industrie, wo man zum Eigenschutz die Zutatenliste lieber nicht studiert, Feines zu kochen.

Mein Vorschlag: Schoggi Pudding, bzw. Schokolade Pudding – dank Kokosmilch und Kahlua mit einer Spur Exotik. Wer’s traditionell mag, ersetzt die Kokosmilch mit normaler Vollmilch (hätte ich das getan, hätte ich mir enttäuschte Blicke der besten Ehefrau von allen erspart!) und lässt den Likör einfach weg.

Und wenn ich schon 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen kann, dann mach ich das doch 😀

Blog-Event CVIII - Death by Chcolate (Einsendeschluss 15. Mai 2015)

Sibel von insane in the kitchen sucht Schokolade Rezepte für ihren Event Death by Chocolate, gehostet von Zorra!

_DSC1614Zutaten:
für 4 Personen

5 dl Kokosmilch (oder Milch)
25 gr Mehl
20 gr Zucker
3 Eigelb (Eiweiss nicht wegwerfen!)
1 Vanilleschote, ausgekratzt
0,5 dl Kahlua (Kaffeelikör)
100 gr dunkle Schokolade, gehackt
60 gr Butter
Schlagrahm

Zubereitung:

1. das Mehl mit der kalten Milch gut verrühren und dann die Milch in einer Pfanne erhitzen
2. Eigelb, Zucker und Vanille rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat
3. die heisse Milch unter Rühren vorsichtig dazugiessen
4. die Pfanne wieder auf den Herd stellen (mittlere Hitze) und ein paar Minuten weiterrühren
5. Kahlua dazugiessen und weiterrühren (ca. 10 Minuten), bis die Masse beginnt etwas einzudicken
6. die Schokoladestücke und die Butter dazugeben und rühren, bis alles geschmolzen und verbunden ist
7. in Gläser oder Schälchen abfüllen und ein paar Stunden kaltstellen
8. mit Schlagsahne servieren

_DSC1617

Fragt da jemand was man denn mit dem Eiweiss anstellen solle? Nicht im Ernst, oder? Natürlich diese Pavlova.

Natürlich bin ich nicht der einzige Retter in der Gruppe – schaut Euch mal an, was noch alles gerettet wurde:

Griesspudding von Janke
Schoko Espresso Pudding von Susi
Crème Anglaise von Sina, aka giftige Blonde
Mandel-Griesspudding von Christine
Schokoladen Creme von Zorra
Crema Catalan von Hardy (noch ein Hahn im Hühnerstall 😉 )
Orange Pudding von Melanie
Oma’s Griess Pudding von Klaudia
Kokos Pudding mit Rhabarber von Sabine
Vanille Flammeri von Anikó
SommerPudding von Jens
Vanille Pudding von Friederike
Patisseriesahnecreme von Heike
Blanc Manger von Kerstin
veganer Vanillepudding von Barbara
Kaffee Flan von Irene
Zitronenspeise von Petra

From → Rezepte

24 Kommentare
  1. Ui, schööön üppig! Klingt toll. Schokopudding muss ich endlich auch mal wieder machen.

  2. Alkohol am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen oder?
    Schönes Rezept, lieber Andy!
    lg. Sina

  3. Hab auch was mit Schoggi gemacht. Schoggicreme bei mir früher immer aus der Dose die von Stalder. 😉

  4. Schokoladenpudding ist die Krönung- und über Kokosmilch hatte ich auch nachgedacht, aber dann war ich doch nicht mutig genug.

  5. Es geht nix über Schokopudding! Und Deiner klingt besonders lecker!

  6. @Sabine: Üppig, ja, heute soll ja Anti Diät Tag sein 😉
    @Sina: hicks … da sage ich bloss: Prost! 😉
    @Zorra: Oh, die Stalden kenn ich doch noch vom Militär 🙂
    @Christine: Die beste Ehefrau von allen war nicht begeistert 😉
    @Melanie: Dann machst Du ihn nach? … Au fein! 🙂

  7. Schoggolaaaade ♥
    Lecker! Immer! Ich möchte bitte ein Schälchen davon haben!!!!
    Das mit der Kokosmilch und dem Kahlua klingt toll – muss ich unbedingt einmal ausprobieren.
    Liebe Grüße von der mitrettenden
    Janke

  8. schoko, kokos und khalua – löffel ist schon hergerichtet! 😉

  9. ingahahnel permalink

    Oh diese Aktion finde ich wunderbar. Darf man sich dabei noch beteiligen? Mein Gekochter Haselnusspudding würde da auch gut hineinpassen. So richtig in einer Puddingform mit Deckel gekocht, wie bei Oma. Leider momentan noch ohne Bild aber wirklich lecker! Grüssle an die beste Ehefrau, ich bin auch eher der Purist bei Pudding. 🙂

  10. @Janke: Hier bitte … aber schön langsam essen und geniessen 😉
    @juef: Ein Löffelchen in Ehren, kann niemand verwehren …
    @ingahahnel: Cool, gell? 🙂 Leider ist die Gruppe im Moment für Neuaufnahmen geschlossen 😦

  11. hardy2014 permalink

    Andy (oder Hallo 2. Hahn), eigentlich mag ich ja keinen Schokopudding. Wenn ich dann aber lese – echte Schokolade und vor allem Kokosmilch und dann noch mit Kaluha….. Ich glaube Dir sehr gerne, dass Du das retten wolltest.
    Ich bin mir sehr sehr sicher – sobald ich wieder eine Flasche Kaluha im Haus habe werde ich an Dein Rezept denken.
    Sicherheitshalber ist es in meiner tollen App (Paprika..) gespeichert.
    Danke und Grüzi in die Schwizz

  12. Schokopudding ist super! Aber mir geht es wie der Angetrauten, ich bevorzuge die Milchvariante. Mit Kokos kann man mich meilenweit jagen 😀

  13. Andi ich liebe Schoggi-Pudding und die Idee ihn mal mit Kokosmilch zu machen ist klasse!
    Liebe Grüße, Kebo

  14. Hihi, Schokipudding ist der Beste! Ich nehm gerne eine Portion, aber ohne Kaffeelikör ;o)

    Ganz ❤-liche Grüße
    Klaudia

  15. jaaa Schokopudding!!
    da kann man so schön übrige Schoko-Osterhasen und Nikoläuse verkochen…
    lg

  16. Freue ich mich, wenn ich wieder Alkohol an Schokoladenpudding machen kann. Aber das geht leider noch nicht! Superlecker!
    LG

  17. Kokos und Schokolade, dass ist eine schöne Idee. Das Dessert kann ich mir auch gut gekühlt vorstellen und werde es auf alle Fälle probieren.

  18. @Hardy: Ich sehe, auch Du fühlst Dich wohl im Hühnerstall 😉
    @Anikó: Hoffentlich stranded ihr nie auf der einsamen Insel mit Kokospalmenstrand 😉
    @Kebo: Ha! Du verstehst mich 😀
    @Klaudia: Danke für’s ❤ -li
    @Friederike: Barbarisch, aber wenigstens nutzvoll verwendet 🙂
    @Rike: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
    @Petra: Fast wie ein B.ounty aus dem Kühlschrank 😉

  19. Barbara (Barbaras Spielwiese) permalink

    Kokos und Kahlua hätte ich jetzt nicht kombiniert, aber da muss man wahrscheinlich drauf gestoßen werden, dass beides natürlich zu Schokolade super passt. 🙂

    Ein toller Pudding, danke fürs Retten!!!

  20. Schokolade geht immer hier 🙂 mit dem Likör stell ich mir das bestens vor, bei der Kokosmilch könnte es mir da wie deiner Liebsten gehen.
    Liebs Grüessli
    Irene

  21. Herzlichen Dank für diesen leckeren Schokopudding und dann noch mit Kaluha! ❤
    Danke für's Mitmachen!
    Liebe Grüße, Sibel

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pudding- eine Rettung | anna antonia
  2. Bananen Eis – wir retten, was zu retten ist | lieberlecker
  3. Einfache Schokoladencreme #wirrettenwaszurettenist – 1x umrühren bitte aka kochtopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: