Skip to content

Zürich, meine Stadt – und Toblerone Verlosung!

30. Juni 2015

Jede tolle Stadt, die ich kenne, liegt irgendwie am Wasser. Meer, Fluss oder See ist egal und damit ist Zürich schon mal in der engeren Auswahl 😉

Wenn dann noch eine überschaubare Grösse dazukommt (etwa 400’000 Einwohner) und ein grundsätzlich attraktives Klima, da gehören für mich 4 Jahreszeiten dazu, da könnte etwas draus werden. Jetzt hat Zürich aber auch noch ein funktionierendes, nein, ein sehr gut funktionierendes Netz mit Bus und Tram, obwohl in der Innenstadt ist ja eigentlich alles zu Fuss machbar. Ausserdem ist es mehrheitlich gepflegt und sauber. Und es gibt viele tolle Restaurants, schöne Plätze und ein kulturelles Angebot, das seinesgleichen sucht.

Züri Toblerone 1

Hey! Das könnte nicht nur meine Lieblingsstadt werden … nein, das ist sie 🙂

Als eine bekannte Schokolade Firma anfragte, ob ich in der laufenden Kantonspromo meinen Lieblingskanton vertreten möchte, fiel mir der Entscheid leicht. Ich sag’s jetzt mal so, wie es im Rest der Schweiz halt nicht immer so gern gehört wird:
T S Ü R I I I I … 😉 😀 🙂 isch eifach geil!

Züri Toblerone3

Mögt ihr diese Schokolade auch so gerne wie ich? Oder erst wie Dino? Er tigert seit Tagen um mein Pult herum und verlangte gestern ultimativ, ich solle jetzt endlich so einen Riegel in den Kühlschrank legen. Das Geräusch, welches durch das Abbrechen eines Dreiecks entsteht mache süchtig 😉

Nun gut, ich werde ihn erlösen und die Toblerone, darunter eine 4.5 kg Jumbo Kantons Toblerone unter allen verlosen, die hier einen Kommentar (bis am 6.7. 23.59 h) hinterlassen!

Damit Zürich gut wegkommt in der Kantonspromo, denn natürlich ist nicht nur die Stadt, sondern der ganze Kanton toll, bitte erstens für Zürich stimmen und zweitens diesen Artikel Euren Freunden weitersenden und auf Facebook und anderen Social Medias teilen. Danke 🙂

Züri Toblerone 2

From → Reisen

29 Kommentare
  1. Lieber Andy,

    Zürich ist sicher einer der ganz schönen Städte die ich kenne. Ich mag die Stadt seit Jahrzehnten und komme immer wieder gerne dort hin. Für mich ist sie voller schöner Erinnerungen und abseits der Touristenmeilen immer wieder voller schöner Überraschungen.
    Liebe Grüße aus dem Emmental
    Gerd

  2. Hi Andy,

    sehr gute Beschreibung und die visuellen Eindrücke spiegeln das Flair der Stadt absolut wider. Es ist zwar schon Jahrzehnte her, dass ich Zürich besuchte, aber die Eindrücke sind auch nach so langer Zeit nicht verblasst. Nicht nur die der Stadt, auch die der Menschen, die ich kennenlernen durfte!

    Einen lieben Gruß bekommst du von mir aus Berlin 🙂

    MeinKochen aka Detlef

  3. Oha, 4,5kg Schoki? Obendrein DIE Schoki? Simmer dabei… 🙂
    Züri kenne ich bisher leider nur von oben (Uetli) – und denke, dass ich das schleunigst ändern sollte. Melde mich dann beizeiten für Tipps und Tricks, gell! Denn das mit dem Wasser – ergänzt um ein „ernstzunehmendes“, und der Fußläufigkeit bzw. Radelbarkeit sehe ich nämlich haargenau so.
    Alles Beste!

  4. Auch wenn man Zürich noch nicht kennt oder der Stadt noch nicht “ verfallen“ ist – spätestens dein begeisterter und begeisternder Bericht mit den tollen Fotos macht einen neugierig 🙂 ! Ich war vor vielen Jahren mal kurz dort und mir hat die Stadt und ihre Atmosphäre auf Anhieb gefallen ! Abgesehen mal davon, ist der Geschmack und das Knacken der bergig leckeren Toblerone vergleichbar einzigartig in der Schokilandschaft 😉 !!! Viele Grüsse von Anja aus Nürnberg

  5. Zürich: einfach immer attraktiv und mit immer wieder neuen Ansichten, auch in weniger bekannten Gässlein!
    T…..one: Dass bei GRIEDER jetzt offenbar auch mit Schokolade gehandelt wird, ist mir allerdings neu!!!
    Also: Knickck dir eine Ecke ab!!!
    FEL!X

  6. Das mit dem Wasser, das stimmt. Wir haben hier auch ganz viel davon und das macht einiges an Verkehr und Bausünden wett. 😉
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva
    P.S.: Du kannst mich gern aus dem Lostopf nehmen…

  7. Kurt Hermann permalink

    Zürich ist mir zu schade für diese Art von Werbung!

  8. Sorry, aber Luzern ist schöner. 😉

  9. Zürich hat mich vom ersten Augenblick begeistert. Ich durfte vor langer Zeit eine Woche bei einem Schauspieler wohnen ( als Dank für unsere Gastfreundschaft) und die Stadt durchstreifen. Ich habe heute noch die Bilder im Kopf.

  10. @Gerd: Für Dich Frühaufsteher liegt sie ja auch strategisch ziemlich günstig!
    @Detlef: Jahrzehnte? Das darf ja wohl nicht wahr sein! 😉
    @Milchmädchen: Schleungst? Ja, und beizeiten? Unbedingt! 😉
    @Anja: Nürnberg hat uns aber auch sehr gefallen (siehe hier)
    @FEL!X: Ich knickcke gerne 🙂
    @Eva: Hamburg ist auch toll … wir sollten mal wieder … 😉
    @Kurt H.: Wie? Was? … ?
    @Zorra: Sorry, aber ihr habt ja nicht mal einen See … 😉
    @Werner M.: Dann wäre ein Besuch also wieder mal fällig! 😀

  11. Ich war bis jetzt nur auf dem Flughafen in Zürich, aber der ist auch sehr schön 🙂 Dafür liebe ich diese Schokolade, vor allem die mit salted almond. In meinem Kopf fängts gerade schon an zu arbeiten, was für ein Backwerk daraus entstehen könnte

  12. Lieber Andy, darf ich hier kommentieren, auch wenn ich keine Schoki (und T.rone) mag? Lass mich dir einfach sagen, dass es wunderschöne Fotos von einer wunderschönen Stadt sind. Ich bin auch ein grosser Zürich-Fan – wenn nur nicht immer dieser Riiiesen-Staus in und um Zürich wären 😉

  13. Thea permalink

    Früher war ich regelmäßig in Zürich. Dann hat sich meine beste Schulfreundin leider scheiden lassen und verließ diese wunderbare Stadt. Ich war hier immer sehr gerne flanieren…
    Und Toblerone gehörte schon zu den Kindergartenkind-Luxus-Wünschen.

  14. Basler Dybli permalink

    Das isch jetzt grad sehr viil verlangt … 😉 Do liggt mr Basel im Dreiländeregg doch èglai neecher.

  15. Zürich? Mein erstes Erlebnis diesbezüglich war die überfüllte Autobahn um an Zürich vorbei zu kommen… Mein zweites Erlebnis war die überfüllte Innenstadt und die Unmöglichkeit einen Parkplatz zu bekommen… Mein zweites Erlebnis waren zwei sehr entspannte und wunderschöne Tage mitten im Herzen der Stadt mit jeder Menge, das es zu erleben gab! Mal sehen, wann es ein viertes Mal geben wird… Bis dahin werde ich meinen Bauch vorsoglich mal mit Schoki füllen… wer weiß, wofür es gut ist 😀 🙂

  16. Was ist das schönste an Zürich? Der Wegweiser nach Basel. ;D

  17. Claudia permalink

    hach Züri ist schön, ich finde die Stadt wunderbar, wenn ich in der Schweiz leben würde, dann in dieser Stadt. Ich räum schon mal ein Fach im Schrank für die Schoggi frei ;-))

  18. Zeynep permalink

    Schön ists in Zürich und hier im Blog 🙂 ich nehme gerne – natürlich wieder nur im Auftrag der Herren – an Deiner süßen Verlosung Teil. Besten Gruß aus Luxembourg- auch schön 😉 Eylem

  19. Heidi permalink

    Toblerone!!!!

  20. Andy, im Geografieunterricht hattest du einen Fensterplatz? ;-)))))))

  21. Hach Andy,
    Ich bin ziemlich sicher, dass Du weisst, woher die Toblerone kommt…
    Und als Heimwehsolothurnerin, Papierlibernerin und Wahlzugerin darf ich mich jetzt nicht äussern.
    Oder nur einen Spruch zitieren:
    „Hei, z’Tsüri schiint dänn d’Sunne! Dr Mond nöd – blöd!“
    In der RS fanden die Zürcher den gar nicht lustig – wir anderen schon (OK, das sagt ja auch was über den Rest der Schweiz aus, gell!)
    Aber viele feine Sachen-Sächelchen kriegt frau halt schon in Tsüri….

  22. Nachtrag: Ohne Bern geht es auch in Zürich nicht – soviel zum Schoggi ;-)))

  23. @toertchenmadeinberlin: Mit der 4,2 kg Jumbo Toblerone gäbe es wahrlich mehr als ein paar Cupcakes 😉
    @Sabine: Staus? Was für Staus? 😉
    @Thea: Hier sind auch TouristInnen willkommen, die niemanden mehr kennen 😀
    @Peter: Ich höre Dich, aber verstehen tu ichs nicht 😉
    @Guido: Schoggi hilft über vieles hinweg! Vielleicht auch Traumas 😉
    @Cooketteria: Böse, meine Liebe, ganz böse 😉
    @Claudia: Hast Du soo grosse Schränke? 😀
    @Zeynep: Nur die Herren … wirklich? 😉
    @Heidi: :mrgreen:
    @Coriandre: Downtown Switzerland kann nichts dafür … es ist halt einfach toll hier 🙂

  24. Nadja permalink

    Toblerone gehört einem US-Konzern… Nichts gegen Amerika. Nichts gegen die Globalisierung, im Gegenteil. Nichts gegen Werbung und Marketing. Nicht gegen einen kleinen Wettbewerb mit der Aussicht auf eine 4.5-KG-Toblerone und das noch zum 150-Jahr-Erstbeistungs-Jubiläum des Matterhorns. Aber, …
    Naja, Spass beiseite, mal soll ja nicht so sein, passt ja alles.
    Ich bin dabei! Und gebe gleich meine Stimme ab… Haha.

  25. Oh, well, ich bin eine Heimwehzürcherin. Falls ich gewinne, soll meine Schwester, die immer noch in der schönsten Stadt der Welt lebt, Zürich, die Schoggi erhalten.

  26. Den Artikel hätte ich einen Monat eher gebrauchen können 🙂 Ich war Anfang Juni nämlich in der Schweiz, allerdings „nur“ am Vierwaldstätter See und eben in Luzern, aber nach Zürich möchte ich irgendwann auch mal. Und 4,5 kg Toblerone? Aber immer her damit, das habe ich als Kind schon geliebt, diese klebrige leckere volle Schoklade, die den ganzen Mund zerklebt und die alle ist, bevor man sich versieht… 😀 Viele Grüße, Katharina

  27. @Nadja: Die Konzernzugehörigkeit weckt auch bei mir mulmige Gefühle!
    @Cecilia: Was für eine schöne Geste 🙂
    @Katharina: 4,5 kg wären wohl so schnell nicht alle … oder? 😉

  28. Edith permalink

    Allerherzlichsten Dank Dir, Andy und Cecilia, mein Schwesterherzchen *küsschen und allen anderen hier! Die 4,5kg Toblerone thront nun im kühlsten Raum meiner Wohnung in der schönsten (momentan sehr heissen) Stadt der Welt: natürli Züri!!! what else – und wartet auf die grosse Schoggi-Party. Mit Hammer und Meissel (sprich: stärkstem Messer) geht’s ihr dann an den Kragen 😀 Fortsetzung folgt …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: