Skip to content

Steinpilz Toast

2. November 2015

_DSC2202

Nat├╝rlich, es gibt originellere Pilze als den Steinpilz. Z.B. die Krause Glucke (Verarbeitungsideen hier und hier) stellvertretend f├╝r viele andere. Aber f├╝r mich bleibt der Steinpilz der K├Ânig der Pilze.

Fr├╝her, ich war noch klein, gingen wir oft Pilzesammeln und konnten uns auf das Pilzwissen meines Vaters verlassen. Und danach auf die Kochk├╝nste meiner Mutter. An beides erinnere ich mich gerne.

Das Pilzesammeln im Wald ├╝berlassen wir jetzt anderen, daf├╝r bedienen wir uns ab und zu an den Marktst├Ąnden. Manchmal sogar wenn sie aus ferneren Gefilden importiert wurden, denn es ist mir klar, soviele Steinpilze wie hierzulande gegessen werden, soviel m├Âgen unsere W├Ąlder wahrscheinlich nicht hergeben. Aber wenigstens sind Pilze jetzt saisonal. Nicht wie die uns├Ąglichen Erdbeeren, die jetzt noch angeboten werden.

Und das Kochen habe ich ├╝bernommen ­čÖé

Zutaten:
f├╝r 4 Personen als kleine Vorspeise

300 gr Steinpilze
4 d├╝nne Scheiben Ruchbrot
1 Knoblauchzehe
1 EL Oliven├Âl
1/2 Schalotte, gehackt
Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. die Steinpilze nicht zu fein schneiden
2. von Brotscheiben den Rand wegschneiden und ev. rund ausstechen
3. etwas Oliven├Âl in einer beschichteten Pfanne heiss werden lassen und zwei halbe Knoblauchzehen darin etwas anziehen lassen
4. das Brot in der Pfanne r├Âsten, beidseitig und dann zur Seite stellen
5. das restliche ├ľl dazugeben und die Steinpilze heiss braten, wenn sie etwas Farbe genommen haben, w├╝rzen und die gehackte Schalotte dazugeben
6. immer wieder mal r├╝hren und ganz zum Schluss die Petersilie untermischen
7. auf dem (hoffentlich noch warmen) Toast servieren

From → Rezepte

6 Kommentare
  1. Simpel, aber eben doch mega fein!

  2. Auch f├╝r mich etwas vom Feinsten! Und ebenfalls mit Erinnerungen verbunden: Grosseltern, Holz schlagen im Wald, Leiterwagen, nebenher Pilze sammeln! Meistens gab es diese (gemischten) Pilze wie oben gebraten mit Brot ÔÇô einfach k├Âstlich!
    Mit besten Gr├╝ssen aus Fernost,
    FEL!X

  3. Ich schliesse mich Felix an! So simpel, so einfach, so schnell gemacht. Und soo guet ­čÖé Ich glaube ich habe spontan mein Znacht f├╝r heute beschlossen!

  4. F├╝r mich ist definitiv auch der Steinpilz K├Ânig! ­čÖé
    Liebe Gr├╝├če aus Hamburg,
    Eva

  5. @Nicole: Simpel und einfach muss nicht schlechter sein ­čÖé
    @FEL!X: Erinnerungen auffrischen ist (hoffentlich) eine gute Sache ­čÖé
    @Marco: Heisst das, Asien ist Dich endlich los geworden … ­čśë
    @Eva: Lang lebe der K├Ânig ­čśÇ

  6. Edith permalink

    dieser steinpilztoast wurde mir einst in rom serviert – ein tr├Ąumchen! wer durch die w├Ąlder streift und selbst pilze sucht, sollte es mal mit dachpilzen versuchen. die k├Ânnen sich auch in die k├Ânigliche familie einreihen – k├Âstlich mit einem hauch von fernost!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / ├ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / ├ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gef├Ąllt das: