Skip to content

Fenchelsalat mit Salami und Parmesan

10. November 2015

_DSC2248

In der Globus delikatessa*** habe ich eine wunderbare, weiche Wildschwein Salami gefunden und die hat ausgezeichnet gemundet. Die Kombination mit Fenchel und Parmesan ist einfach, ja man braucht nicht einmal zu kochen. Aber bitte ein sehr gutes Olio di olive extra vergine verwenden.

Ein feiner Start in das Menü für die italienischen Grossmütter aus diesem Buch.

Zutaten:
für 4 Personen

2 frische Fenchel
12 Scheiben Salami (weichen)
Parmesan am Stück
Fleur de Sel
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl extra vergine

Zubereitung:

1. den fein geschnittenen Salami auf einem Teller anordnen
2. den Fenchel fein hobeln und locker über dem Salami anrichten
3. den Parmesan fein hobeln und über den Salami und Fenchel geben
4. zum Schluss mit wenig Pfeffer, etwas Salz und einem Schuss Olivenöl anrichten

aus dem Buch „AUFGETISCHT“ von Christoph Bürge (AT Verlag)

_DSC2247

From → Rezepte

6 Kommentare
  1. Klasse – einfach und so köstlich!

  2. Womit hobelst du den Fenchel? Mir fehlt da scheinbar noch ein Küchenutensil.😉
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva

  3. Schöne Kombi! Ich mag allerdings die harte Salami lieber😉

  4. @Sabine: Eben🙂 Was will man mehr?
    @Eva: Auf einer, vor gefühlten 100 Jahren einem Marktschreier abgekauften, Plastik Mandoline🙂
    @Marco: Harte Salami für harte Jungs – weiche …😉

  5. Dieses Rezept spricht mich sehr an. Ich liebe halt Fenchel!

  6. Feine Idee, die ich direkt nachbauen werde. Praktischerweise habe ich gerade zum Geburtstag eine tolle Schneidemaschine bekommen, mit der ich die von mir eher bevorzugte harte toskanische Wildschweinsalami, die im Kühlschrank harrt, hauchdünn salatfein schneiden kann. Und der Fenchel geht da auch direkt durch. Mandolinen sind mir zu gefährlich😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: