Skip to content

Lardo auf Toast

15. Dezember 2015

_DSC2265_1

Frisch getoastetes Ruchbrot (natürlich mit meinem Retrotoaster 🙂 ), eine hauchdünne Scheibe Lardo (von Fiechter’s – where else? 😉 ), etwas scharzer Pfeffer aus der Mühle, sowie eine paar geräuchte Salzflocken von Maldon.

Ab_so_lut köstlich und kochen muss man dazu nicht können! 😉

_DSC2267_1

Advertisements

From → Rezepte

6 Kommentare
  1. Dann wäre das genau das Richtige für mich!

  2. So simpel, so gut! Da kann ich mich nur anschliessen. Vielleicht sieht man sich ja am Freitagmorgen bei Fiechters 😉

  3. @Robert: Aber weil’s köstlich ist (nicht weil Du … vergiss es!)
    @Marco: Diesen Freitagmorgen erkunde ich die Märkte andernorts – bei geschätzten 27° C 🙂

  4. turbohausfrau permalink

    Das letzte Foto … Genial!

  5. Auf dem heißen Toast geschmolzenes ist auch eine meiner Leibspeisen…

  6. Vielleicht wäre es von Vorteil backen zu können. 😉
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: