Skip to content

lauwarmer Schwarzwurzelsalat mit Cicorino rosso und Blutorangen

5. Februar 2016

_DSC2547

Danke Nicole für die Idee zu diesem wunderbaren Wintersalat. Da konnte ich nicht widerstehen!🙂

Schwarzwurzel wird hierzulande definitiv zu selten gekocht. Offenbar schreckt die schwarze Schale ab, obwohl der Aufwand zum Schälen gar nicht sooo gross ist. Unter fliessendem Wasser geht das ratz-fatz!

Sollte es noch (wider Erwarten?) winterlich kalt werden, hätte ich da aus der Vergangenheit noch zwei feine Schwarzwurzelsüppchen im Angebot. Mit bester Empfehlung!
Schwarzwurzelsuppe mit Trüffelöl
und
Schwarzwurzelsuppe mit Birne und Haselnuss

P1100472Zutaten:
Vorspeise für 4 Personen

500 gr Schwarzwurzel
1 Cicorino rosso
1 Blutorange, filetiert
plus etwas abgeriebene Schale
Schnittlauch

Dressing
2 EL Olivenöl
2 EL Baumnussöl
1 EL Essig (ich: weisser Balsam)
1 EL Orangensaft (vom filetieren)
Salz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

1. Schwarzwurzel unter fliessendem Wasser schälen (ev. mit Handschuhen) und die Stücke sofort in Wasser mit etwas Zitronensaft legen (damit sie nicht anlaufen)
2. Cicorino Salat in mundgerechte Stücke schneiden, waschen und trockenschleudern
3. Orangenschale abreiben und die Blutorange anschliessend filetieren, etwas Saft auffangen
4. Schwarzwurzel in Stücke schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit wenig Olivenöl braten – sie dürfen etwas Farbe nehmen
5. das Dressing zusammenrühren
6. Salat mit dem Dressing mischen und dann auf Teller verteilen
7. Orangenschnitze darauf verteilen
8. die lauwarmen Schwarzwurzelstücke mit etwas Dressing mischen und darauf verteilen
9. noch etwas Schnittlauch darüber schneiden – fertig🙂

_DSC2548

From → Rezepte

7 Kommentare
  1. Meine Empfehlung: Baumnussöl

  2. Herrlich! Diese Köstlichkeit wird es garantiert noch diese Woche auf unsere Teller schaffen!

  3. Mir fehlen nur noch die Schwarzwurzeln.🙂
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva

  4. @Nicole: Unbedingt!😀
    @Sabine: Da bleibt aber nicht mehr viel Zeit😉
    @Eva: Die kann Herr H. auf dem Heimweg besorgen …😉

  5. turbohausfrau permalink

    Cicorino rosso! Nun bin ich ein wenig neidig …😮

  6. Basler Dybli permalink

    Der Salat liest sich gut und sieht attraktiv aus. Aus welchem Grund hast du den Lardo weggelassen ?

  7. @Susi: Tausche ich jederzeit gegen Yuzu oder Meyer Lemons😉
    @Peter: Der war doch nur Beilage😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: