Skip to content

Moringa Haselnuss Heidelbeer Superfood Smoothie

28. Oktober 2016

_dsc3249

Wenn mich ein Ausdruck in letzter Zeit häufiger genervt hat, dann ist es „Superfood“. Was wird nicht alles als Superfood bezeichnet: Chia Samen, Goji Beeren, Acai Beeren, Heidelbeeren (!), Kakao und anderes. Ihnen gemeinsam ist, das sie reich an Nährstoffen sind, denen Gesundheitsförderndes nachgesagt wird. Oft müsste man diese allerdings in Mengen zu sich nehmen, die mich dann wiederum zweifeln lassen, ob das noch gesund sein kann. Oder, wie im Falle der überteuerten Chia Samen, weiss man heute, dass die einheimischen Leinsamen die praktisch identischen Nährstoffe und Goodies enthalten. Kurz und gut, wenn ich Superfood höre, denke ich meist:
Elender Hype, macht nicht so ein Theater! 😉 Oder wie’s der Kerl vom milchmaedchen ausdrückt: Moderne Quacksalberei, bzw. der Mensch will betrogen werden!

Nun gibt es aber Moringa, oder besser, den Moringa Baum. Moringa oleifera – so heisst der ursprünglich aus Nordindien stammende Meerrettichbaum. Moringabäume gelten als die nährstoffreichsten Gewächse der Erde und sind heute auch in Asien, Afrika und Lateinamerika weit verbreitet. Sowohl die frischen als auch die getrockneten Blätter werden in vielen Entwicklungsländern in verschiedenen Variationen verspeist und zur Bekämpfung der weit verbreiteten Unterernährung genutzt. In den Industrienationen gibt es Moringa seit einigen Jahren als Nahrungsergänzungsmittel. Schon in kleinen Mengen soll Moringa ein Superfood sein. Ob das Wunderpülverchen hält, was es verspricht, könnt ihr hier nachlesen.

Jetzt läuft ja immer noch mein Haselnuss Event und ich wollte schon längstens etwas Kreatives mit dem Moringa Pulver basteln, welches mir Dani Elber freundlicherweise bei einem seiner seltenen Besuche mitgebracht hatte.

Voilà – ein „Superfood“ Smoothie, der erst noch Haselnüsse beinhaltet – wenn das nicht der absolute Überflieger ist! 😀

Wenn ihr Moringa Pulver (oder Moringa Salz) beschaffen UND dabei Gutes tun wollt, dann macht das bitte über diesen Link zum Verein Zukunft für Kinder. Sie haben übrigens tolle Geschenk Ideen für Weihnachten!

_dsc3248Zutaten:
für 1 Smoothie

1 TL Moringa Pulver
2 EL Heidelbeeren*
1 EL Haselnuss Paste
1 dl Milch
1 dl Rahm
ein EL Palmzucker
eine Handvoll karamellisierter Haselnüsse

Zubereitung:

1. 1 dl Milch und Moringapulver gut verrühren
2. 1 EL Heidelbeeren und den Rahm mixen
3. 1 dl Milch mit der Haselnusspaste mixen
4. für’s Auge die verschieden farbigen Flüssigkeiten mit Hilfe eines Löffels ins Glas giessen
5. mit Heidelbeeren und Haselnüssen garnieren – kalt geniessen

*nur echte, wilde Heidelbeeren sind supergesundes Superfood – Zucht Blaubeeren nicht!

_dsc3247

From → Rezepte

4 Kommentare
  1. elber daniel permalink

    hoi andy, einmal mehr eine superidee! herzlichen dank! dürfen wir diese rezeptidee (selbstverständlich unter angabe des erfinders) evtl auf facebook verwenden? herzliche grüsse. dani

  2. super wie du deinen Super-Smoothie präsentierst. Leider kriege ich hier so gut wie nie Wald-Heidelbeeren, dafür müßte ich schon zur Saison in den Schwarzwald fahren und selber sammeln. Hab ich bislang noch nie geschafft…

  3. Zu Moringa könnten der Kerl und ich Dir noch ganz andere Dinge erzählen… aber was soll’s. Dein Smoothie (auch so eine Sache… ;)) schmeckt bestimmt super!

  4. @Dani: Aber natürlich dürft ihr 🙂
    @Christine: Dann wird es höchste Zeit … oder nicht? 😉
    @Milchmädchen: Erzähl … !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: