Skip to content

Kalbstafelspitz Amuse geule

20. November 2016

_dsc3319

Heute gibt es ein Sonntags-Schmankerl für euch:

Ihr habt (Kalbs-) Tafelspitz gemacht und nicht alles gegessen? Dann könnt ihr ihn natürlich kalt aufschneiden und mit einer feinen Vinaigrette geniessen …

… oder, falls ihr wie ich schon bald danach wieder Gäste habt, folgendes tun:

1. das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und leicht erwärmen
2. etwas Meerrettich darauf streichen und
3. mit kleinen Apfelstückchen belegen und
4. mit wenig Tomatenstaub garnieren

_dsc3322

From → Rezepte

3 Kommentare
  1. Erinnert ein wenig an The Taste, aber nur ein ganz klein wenig.😉

  2. Wohl dem, der Tafelspitzreste hat.😉
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva

  3. @Rabin: Stimmt schon, bloss habe ich meine Löffel schon länger 😀
    @Eva: Da kann man(n) nie genug machen 😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: