Skip to content

schwarze Spaghetti, Crevetten und Hummersauce

30. November 2016

_dsc3328

Bei einem k√ľrzlichen Truthahn ūü¶É Essen, Thanksgiving sei Dank, wurde betreffend lieberlecker kommentiert, meine Rezepte seien √∂fters etwas aufw√§ndig. Nach eingehender Selbstreflektion bin ich zum Schluss gekommen: Stimmt!

Und ich gelobe Besserung ūüėČ

Die Hummersauce, bzw. den -Fond k√∂nnt ihr an einem regnerischen Sonntag ganz gem√ľtlich herstellen … und wenn das erledigt ist, handelt es sich um ein 15 Minuten Essen mit 5 Zutaten!

Einfach! Oder nicht?

Zutaten:
f√ľr 4 Personen als Vorspeise

250 gr Spaghetti (schwarze)
4 grosse Crevetten, geschält und entdarmt
3 dl Hummersauce
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Spaghetti nach Packungsanleitung al dente kochen
2. die Hummersauce erwärmen
3. die Crevetten in je 5 St√ľcke schneiden
4. salzen, pefeffern und in heissem Olivenöl auf den Punkt garen
5. Spaghetti in vorgewärmte Teller schöpfen, Crevetten auflegen und die Hummersauce dazugiessen

_dsc3327

Ausserdem gilt es wieder einmal zu erw√§hnen*, obwohl sich die beste Ehefrau von allen partout nicht dazu durchringen kann, mich heute zu beschenken, dass heute ein spezieller Tag ist ūüėČ

*aber das nur so nebenbei

From → Rezepte

3 Kommentare
  1. Schwarze Sepia-Schlangen kann man nicht jedem Gast anbieten.

  2. In meinen gefielden ist es √ľblich zum speziellen tag zu gratulieren. Ist ja auch praktisch: man guckt in den kalender und weiss was zu tun ist. Das m√ľhselige speichern der geburtstage entf√§llt ūüôā

  3. @Tom: Anbieten schon, aber ob sie gegessen werden? ūüėČ
    @etoilefilante: Geburtstag ist mir aber schon noch wichtiger ūüėČ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: