Skip to content

Cheesecake Torte

27. März 2017

Noch könnt ihr an meinem kleinen Wettbewerb anlässlich des 5. Blog Geburtstag teilnehmen … aber nur noch bis morgen um Mitternacht!

Damit der Geburtstag Beitrag rechtzeitig mit Foto und Text versehen werden konnte, musste ich die Torte 2 Tage vorher machen und nach dem Fotografieren habe ich sie mit ins Büro genommen. Dort verschwand sie „unter mysteriösen Umständen“ so schnell, dass sie den eigentlichen Geburtstag gar nicht mehr erlebt hat 😉

Sie lässt sich gut vorbereiten und ist verhältnismässig schnell gemacht. Ich bin sicher, da lässt es sich bei Gästen vortrefflich punkten.

Zutaten:
für 16 Stücke

40 gr Kokosraspeln
100 gr Löffelbiskuits
120 gr Butter
600 gr Cream Cheese
180 gr Joghurt Nature
1 dl Kokosmilch
3 EL Zitronensaft (ich; Yuzu)
6 Blatt Gelatine
1,5 dl Wasser
75 gr Zucker
1 Mango
2 Passionsfrüchte
1 Stängel Minze

Zubereitung:

1. Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Löffelbiskuits mit der Küchenmaschine zerkleinernn. Butter schmelzen, mit den Bröseln und den Kokosraspeln vermischen und alles in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) drücken
2. Cream Cheese, Joghurt, Kokosmilch und Zitronensaft mit dem Mixer vermengen. Gelatine in 1,5 dl kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Zucker hinzufügen und alles unter Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine und der Zucker gelöst haben. Zügig unter die Creme rühren
3. die Cream Cheese Creme auf den Bröselboden in die Springform geben und die Torte für mindestens 3 Stunden kühlen
4. die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Die Hälfte würfeln und die andere Hälfte mit einem Stabmixer pürieren. Nach Belieben durch ein Sieb streichen. Vor dem Servieren die Torte mit der Mangosauce und –würfeln sowie Minze dekorieren

Tipp:
Die Torte kann auch mit anderen exotischen Früchten und Saucen (z. B. Passionsfrucht) dekoriert werden. Und natürlich habt ihr’s gemerkt, die Minzeblätter haben es wieder einmal nicht aufs Bild geschafft! Grrr …

From → Rezepte

3 Kommentare
  1. Da würde mir jetzt grad 1 Stück gefallen! Alternativ auch 16 😎

  2. turbohausfrau permalink

    Alles Gute zum Bloggeburtsag! Den hätte ich fast versäumt, also gut, dass du die Torte zeigst. Ich würde die jetzt sehr gern essen!

  3. @Sascha: Ich werde an Dich denken, wenn ich die Torte nochmals mache 😀
    @Susi: Danke – leider haben die lieben Bürokollegen alles weggeputzt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: