Skip to content

Orangen-Schokolade Köpfchen

24. Mai 2017

Ich bin ein Genussmensch, der das Leben mit allen Sinnen wahrnimmt. Ich esse gerne gut und kann wie wenig andere die Schönheit der Natur schätzen. Denn ich habe die Fähigkeit, mich an Kleinem, also zum Beispiel einer Blume, genauso zu freuen wie an Grossem; Hauptsache, es ist schön. Dank meinem ausgesprochenen Sinn für Ästhetik weiss ich, Qualität ist wichtiger als Quantität. Besonderen Wert lege ich auf die Wertigkeit von Dingen – sei es bei zwischenmenschlichen Beziehungen, Produkten oder der Art und Weise, wie ich meine Zeit verbringe. Ich habe einen Sinn fürs Exquisite. Ohne den Preis zu wissen, wähle ich in Läden oft das Teuerste aus – egal ob es sich um Kleidung, Essen oder Möbel handelt. Es ist, als sei mir der Sinn für hohe Qualität angeboren.

So die Analyse des Computers bei Chocolat Frey nach einem Dutzend Multiple Choice Fragen. Und jetzt mal ganz unter uns … sooo daneben ist das jetzt wirklich nicht. Obwohl, eigentlich ging es darum herauszufinden, welcher Schoko-Typ ich sei. Das Resultat: Der Gourmet 😀

Wie ihr seht, kann der Besuch in einer Schokoladefabrik ganz schön erhellend sein.

Anlässlich jenes Besuchs, freundlicherweise von der #migros organisiert, durften die eingeladenen Blogger auch ihre eigene Schokolade kreieren. Dass die beste Ehefrau von allen danach konstatierte, sie habe im Leben noch keine bessere Schokolade gegessen, hat mich dann ein bisschen stolz gemacht!

Der obige Computer hat dann auch noch gleich ein Rezept ausgespuckt, das perfekt zum Schokoladen Gourmet Typ passen soll und das will ich euch nicht vorenthalten:

Zutaten:
für 4 Timbale- oder Soufflée Förmchen à 1,5 dl

1,5 dl Milch
50 gr Edelbitterschokolade mit einem Hauch Orange
3 Eier
2 Eigelb
30 gr Zucker
1 Bio Orange
Butter für die Formen

Garnitur
50 gr dunkle Edelbitter Schokolade
0,8 dl Rahm

Zubereitung:

1. die Milch aufkochen, vom Herd nehmen und die gestückelte Schokolade darin schmelzen
2. Eier, Eigelb und Zucker mit dem Mixer kurz aufschlagen. Orange heiss waschen und die Hälfte der Schale zur Eicreme reiben und die heisse Schokoladenmilch untermischen
3. den Backofen auf 160° C vorheizen und Wasser aufkochen
4. die Förmchen ausbuttern, die Masse hineingiessen und mit Alufolie verschliessen
5. mit so viel kochendem Wasser umgiessen, dass sie zu etwa 2/3 im Wasser stehen
6. in der Ofenmitte 30 – 40 Minuten (je nach Durchmesser der Förmchen) pochieren, dann herausnehmen und im Wasser auskühlen lassen. 3 Stunden kühlstellen
7. die verbleibende Orangenschale in Zesten abziehen und in kochendem Wasser blanchieren. Abgiessen und kalt abschrecken
8. die Orange filetieren und in kleine Würfelchen schneiden
9. für die Sauce die Schokolade in Stücke brechen und mit dem Rahm in einem heissen Wasserbad schmelzen und verrühren
10. die Köpfchen auf Teller stürzen und mit der Sauce, Orangenwürfelchen und -zesten garnieren

From → Rezepte

4 Kommentare
  1. Wo du dich immer herumtreibst. 😉 Deine Soufflés sehen auf jeden Fall hinreißend aus!
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva

  2. Bea permalink

    Schoggiausflug! Ich bin etwas erstaunt über dieses Rezept. Ein Ei bindet 1-1,5dl Flüssigkeit, Das Rezept sieht für 1,5dl Flüssigkeit plus 50g geschmolzene Schoggi drei ganze Eier plus zwei Eigelb vor. Eher eine Eierspeise denn ein Schoggidessert. Optisch ist es aber sehr gut umgesetzt.
    Gruss Bea

  3. Hallo Andy,
    mh… Orange und Schokolade… und die Kleinen sehen unverschämt fluffig aus… Könnte ich direkt verköstigen 🙂
    Liebe Grüße,
    Eva

  4. @Eva: Danke ins mittlerweile bestimmt auch sommerliche Hamburg 🙂
    @Bea: Du hast sowas von Recht! Das wird untersucht und ggf angepasst!
    @Eva: Weil Bea eben Recht hat, waren sie leider nicht so fluffig, wie sie aussehen! 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: