Skip to content

Onglet

17. Juli 2017

Die Nierenzapfen (in Teilen Bayerns und Österreich auch Herzzapfen, franz. Onglet) sind ein Fleischteil beim Rind oder Kalb. Es handelt sich um die Zwerchfellpfeiler (Lendenteil des Zwerchfells) und wird teilweise auch so genannt. Der restliche Teil des Zwerchfells wird als Saumfleisch (in Bayern und Österreich auch als Kronfleisch) bezeichnet.

Der Nierenzapfen gehört technisch gesehen zu den Innereien (obwohl es sich um reines Muskelfleisch handelt), da der Muskel nicht mit den Skelett verbunden ist.

Das Schöne für uns Foodies und Fleischliebhaber: Das Stück wird auch preislich wie Innereien gehandelt, obwohl es geschmacklich dem Filet überlegen ist. Ich habe dieses Stück beim Grossverteiler (Leistenfleisch) abgepackt gekauft – CHF15.- das kg !!!

Das nächste Onglet kaufe ich mir dann dort, wo ich eines von einem „glücklichen“, grasgefütterten Rind bekomme.

im Ofen nachgaren lassen

Zutaten:
für 2 Personen

1 Onglet* (ich: 280 gr)
etwas Würzöl
Knoblauch
Rosmarin
Thymian
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Fleur de sel

*idealerweise schneidet ihr das sehnige Stück vor dem braten heraus, oder lasst das von eurem Metzger des Vertrauens machen

Zubereitung:

1. das Fleisch drei Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen und mit etwas Würz- oder Olivenöl bestreichen. Wer mag, legt noch ein paar Kräuter dazu.
2. in der heissen (Grill-)Pfanne rundum anbraten und bei 100° C im Ofen mit Rosmarin, Knoblauch und einem üppigen Löffel Butter 25 Minuten ziehen lassen
3. Christian Seiler hat geschrieben: Erstes Stück kosten und den Kopf schütteln: dass Fleisch so einen intensiven, vollen Geschmack haben kann. Salzen, pfeffern, weiteressen 😀

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. Adrian Schlauri permalink

    Mein absoluter Favorit in Sachen Beef-Cut! Damit wird dann der Grill enet dem See in Thalwil eingeweiht. Aber heute gönn ich mir noch zum letzten mal Dim Sum.

    Gruss

    Adrian

  2. Klingt sehr gut! Muss ich demnächst unbedingt mal ausprobieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: