Skip to content

kaltes Onglet mit Sauce Remoulade

20. Juli 2017

Zuviel Onglet eingekauft, zuviel davon grilliert?

Kein Problem, das kann man wie ein Roastbeef kalt aufschneiden und mit einer selbstgemachten Sauce Remoulade servieren. Das passt hervorragend zu einem schönen Sommerabend auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten.

Zutaten:
für 2 Personen

1 Onglet (ich: 300 gr), bzw. Nierenzapfen, bzw. Hanging Tender
etwas Würzöl
Knoblauch
Rosmarin
Thymian
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Fleur de sel

*idealerweise schneidet ihr das sehnige Stück vor dem Braten heraus, oder lasst das von eurem Metzger des Vertrauens machen

Zubereitung:

1. das Fleisch drei Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen und das sehnige Mittelstück herausschneiden
2. mit etwas Würz- oder Olivenöl bestreichen
3. in der heissen (Grill-)Pfanne rundum anbraten und bei 100° C im Ofen mit Rosmarin, feingeschnittenem Knoblauch und einem üppigen Löffel Butter 25 Minuten ziehen lassen
4. auskühlen lassen und in dieser Zeit eine frische Sauce Remoulade zubereiten
5. das Fleisch aufschneiden und mit einigen Flocken Salz bestreuen, meine Wahl fiel dabei auf das geräuchte Maldon Sea Salt

From → Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: