Zum Inhalt springen

Auberginen, asiatisch

15. September 2017

Auberginen asiatisch? Was ist denn das für eine Rezeptbezeichnung? So wird das in Asien bestimmt nirgends auf der Karte zu finden sein! Auch da nicht, wo wir heute Abend hinfliegen!

Stimmt, denn es war eine spontane Eingebung, die mich zu diesem wohlschmeckenden und auch optisch ganz ansprechenden Gericht geführt hat.

Zutaten:
für mich ganz alleine 😉

1 Aubergine, länglich
1/2 kleine Zucchini, gestückelt
1 EL geröstete Cherry Tomaten
1 EL Miso
Sojasauce
Olivenöl
Knoblauch, fein gehackt
Sesamsamen, geröstet
Jasmin Reis

Zubereitung:

1. die Aubergine in mundgerechte Stücke schneiden und eine Minute in kochendem Wasser blanchieren, abgiessen und abtropfen lassen
2. Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Auberginenstücke braten
3. nach ein paar Minuten Miso und Knoblauch dazugeben und etwas mitrösten, nach weiteren zwei Minuten die Zucchini beifügen
4. alles rösten/braten bis die Auberginen schön weich sind, je nach dem könnte es sein, dass man noch etwas mehr Olivenöl dazugeben muss, denn Auberginen sind wahre Olivenöl Vernichter
5. so, hoffentlich habt ihr daran gedacht, dass ihr auch noch den Reis kochen müsst
6. die gerösteten Cherry Tomaten untermischen und warm werden lassen und zum Schluss gerösteten Sesam darüberstreuen

Das war so gut, ich hab’s am nächsten Abend gleich nochmals gemacht – für zwei Personen 😀

Dann habe ich 2 kleine längliche Auberginen genommen und zusätzlich noch je eine halbe gelbe und rote Peperoni (Paprika).

From → Rezepte

6 Kommentare
  1. Antonia Riva permalink

    Tönt sooo verführerisch …… aber bitte bitte WIE mache ich geröstete Cherrytomaten ???????

  2. Basler Dybli permalink

    Scheeni Ferie! 🙂
    Es gseht wohl nätt us – speziell mit de farbige Peperoni -, aber Aierfricht isch und blibt nie min’s.

    • Antonia Riva permalink

      Grazie mille 🌺 und schöne Ferien auch von mir 😊

  3. Wie der Zufall es so will, habe ich alle Zutaten im Haus. Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva

  4. @Eva: Ist doch schön, wenn man alles hat 😉

Schreibe eine Antwort zu Basler Dybli Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: