Zum Inhalt springen

Rezension: Zu wenig Parmesan _ Flavio Fermi

29. Oktober 2017

Flavio Fermi hat sich mittlerweile 16 GM Punkte und einen Michelin Stern in der Osteria Tre in Bad Bubendorf erkocht. Toll, da will ich baldmöglichst einmal hin!

Über seine Wanderjahre, die auch heute noch fast jeder Koch hinter sich bringen darf/muss, hat Flavio ein Buch geschrieben und mit crowdfunding in Eigenregie herausgebracht.

Meine erste Enttäuschung, ich habe die Rezepte gesucht und bloss sechs gefunden 😉 , wich rasch der Neugier und ich habe das Buch ziemlich rasch gelesen. Es ist spannend geschrieben, man fühlt mit und fragt sich immer, was kommt jetzt wohl als nächstes. Denn die Stationen im Leben eines Jungkochs wechseln rasch. Zu schnell stellt sich Routine ein, oder Langeweile, oder gar Frustration, wenn man nicht soviel umsetzen kann, wie man sich vorgenommen hat.

Aber man erkennt auch den kompromisslosen Willen zu Top Leistungen und es wird offensichtlich, wieviel solides Handwerk hinter einem gut ausgebildeten Spitzenkoch steckt.

Ihr habt zu viele Kochbücher, aber keines, welches euch hinter die Kulissen blicken lässt? Dann ist hier eines, das ich euch gerne ans Herz lege (liegt da nicht schon etwas Weihnachtsduft im Raum? 😉 ).

Ihr könnt es zu CHF39.90 (zzgl. Porto) auf Wunsch mit einer persönlichen Widmung bestellen (via Link oben).

Danke Flavio, dass Du mir ein Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt hast.

From → Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: