Zum Inhalt springen

Rezension: Rezepte fürs Leben – Douce Steiner

17. Dezember 2017

Robert schwärmt ja schon lange von Douce Steiner und hat uns immer wieder mal den Speck, in Form von nachgekochten Gerichten, durch den Mund, bzw. vor unseren Augen durchgezogen.

Ich war also hocherfreut, als mir der AT Verlag ein Rezensionsexemplar ihres neuesten Buches zur Verfügung stellte.

Das Buch ist ein Geschenk Douce Steiners an ihre Tochter Justine zu ihrem 18. Geburtstag. Das an sich finde ich ja schon eine wunderschöne Idee. Dazu kommen noch viel persönliche Geschichten und Anekdoten, ich habe das Buch also mit grossem Vergnügen durchgelesen und verschlungen. Mir haben z.B. auch die Schreiben gefallen, die Douce an alle grossen Köche ihrer damaligen Zeit geschrieben hat, worin sie um eine Lehrstelle bat (Fredy Girardet, Alain Ducasse, Gebrüder Haeberlin etc.).

Das Buch enthält eine Auswahl von verschiedensten Rezepten, von ganz einfachen (Tomatenbrot mit Käseomelett und knusprigen Speckscheiben), über solche, die ich bestimmt einmal nachkochen werde (Gewürzlachs in Misofond und Rettich und weitere), bis hin zu deutlich aufwändigeren.

Es gibt von mir Pluspunkte für die Aufmachung, die Rezepte, die schönen Bilder und natürlich die famose Idee, der eigenen Tochter zum Geburtstag ein Kochbuch zu widmen. Abzüge gibts für die etwas exzessive Verwendung von Luxuxprodukten (v.a Kaviar und Trüffel), die den Zeitgeist etwas weniger treffen.

Insgesamt aber ein sehr schönes Buch, das mir gut gefällt.

From → Uncategorized

5 Kommentare
  1. Schon längst will ich zu Mme Steiner, spätestens seit Robert so angetan von einem Essen bei ihr berichtet hatte. Es gab auch bereits eine Reservierung von uns dort – die ich dann leider absagen musste… Im neuen Jahr nehmen wir wieder einen Anlauf….

  2. @Sabine: Das steht bei mir auch auf einer Projektliste 2018 😉 (ebenso wie Haeberlin in Illhäusern!)

  3. topfcooker permalink

    Wir waren 2011 bei Douce Steiner und waren begeistert von Ihrer sympathischen Art, Ihrer wunderbaren Küche, Ihrem hübschen Restaurant und dem perfekten Service.
    Also- nix wie hin!!
    Liebe Grüße JuB

Trackbacks & Pingbacks

  1. Gewürzlachs mit Misofond und Rettich | lieberlecker
  2. Spaghetti mit Sot l’y laisse und Flusskrebsen | lieberlecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: