Zum Inhalt springen

Gewürzlachs mit Misofond und Rettich

23. Dezember 2017

Dieses feine Fisch Rezept mit winterlichem Rettich und Umami beladenem Fond habe ich als erstes aus dem kürzlich hier vorgestellten Buch von Douce Steiner gekocht.

Und um es mit etwas Understatement auszudrücken, ich war davon sehr angetan! 😀

Einen Entsafter besitze ich nicht. Ersatzweise habe ich einfach ein paar Rettichstücke in den Fond gelegt und mitgeköchelt. Ich weiss also nicht, wie es im Original schmecken würde, aber meine Version passt auch!

Geniesst die freien Tage, erholt euch und tut euch und euren Lieben Gutes!

Zutaten:
für 4 Personen

Misofond
2 Schalotten
2 EL Olivenöl
1 EL Noilly Prat
5 dl Fisch Fond
1 Rettich, entsaftet
1 Msp Saffran
1 Lorbeerblatt
1 TL Misopaste
5 EL Rapsöl

Gewürzlachs
200 gr Lachs
1 EL Olivenöl
Fleur de sel
Gewürze
Sternanis
Fenchel
rosa Pfeffer
Anis
Nelke
Koriander
Lorbeer

Zubereitung:

1. die Schalottenwürfel im Olivenöl glasig anbraten, mit dem Noilly Prat ablöschen und mit dem Fischfond und dem Rettichsaft auffüllen. Safranpulver und Lorbeerblatt zugeben und stark reduzieren – zum Schluss die Misopaste und das Rapsöl einrühren
2. alle Gewürze für den Gewürzlachs im Mixer zu einem Pulver zerkleinern und das Salz zufügen
3. den Lachs in der Gewürzmischung wälzen und ganz leicht im Olivenöl anbraten
4. aufschneiden und mit Fleur de sel würzen
5. den Rettich in feine Scheiben hobeln und roh im Misofond wenden
6. den Misofond in Schälchen geben, den Lachs obenauf legen und mit den Rettichscheiben ausgarnieren

Werbeanzeigen

From → Rezepte

6 Kommentare
  1. Basler Dybli permalink

    Schöne Festtage und einen guten Rutsch in das neue Jahr wünscht dir und deinen Lieben/Besten
    Peter

  2. @Peter: Das, mein lieber Peter, wünsche ich Dir ebenfalls 😀

  3. schönes Rezept! Frohe Weihnachten und herzliche Grüsse aus dem verschneiten Tessin

  4. @Sabine: Danke – das wünsche ich Dir/Euch auch von ❤

  5. entsafteter Rettich, was für eine abgefahrene Idee! Wird nachgemacht.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Spaghetti mit Sot l’y laisse und Flusskrebsen | lieberlecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: