Skip to content

Triple Decker Sandwich

27. Dezember 2017

Weihnachtsessen, Geschäftsessen, Familienfeiern – hat man euch über die Festtage auch mit dem besten gestopft, was auf den Märkten zu haben ist?

Dann wird es höchste Zeit für ein einfaches, aber verdammt gutes Sandwich. Denn zwischendurch muss man vom hohen Kulinarikross auch wieder mal absteigen und ein paar Takte zu Fuss gehen. Das tut gut 😀

Zutaten:
für mich 😉

3 Scheiben Brot vom Wochenende (ich: Maggia Rusticana)
1 Birne (Abate)
1 Avocado
Bio Bergkäse Alpenchili
„Gelbfieber“ Chili von Marco, aber weshalb er dieses geile, sauscharfe Zeugs (Schärfe 12/10) noch nicht verbloggt hat – fragt ihn selbst 😉
mein Harissa
etwas Fleur de sel und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

und natürlich mein schon mehrfach eingesetzter Retro Toaster

Zubereitung:

1. die Brotscheiben toasten – aber bitte nicht anbrennen lassen!
2. Käse, Birne und Avocado in dünne Scheiben schneiden
3. nach eigenem Gutdünken zum Dreifach Sandwich stapeln

… und natürlich isst man so ein Sandwich nur, wenn man(n) alleine zu Hause is(s)t … 😉

From → Rezepte

7 Kommentare
  1. Nach den Festtagen steht mir auch eher der Sinn nach fleischloser Küche, gerne greife ich auch auf asiatische Rezepte zurück. Doch solch ein wunderbar aussehendes Sandwich würde mir schon gefallen 😉

    @ Marco: Du liest doch hier mit… wo bitte bleibt das Rezept für dein scharfes Chili???

    • Du kennst ja sicherlich die Werbung vom Appenzeller Käse 😉 Es gibt aber noch einen anderen Grund, weshalb ich das Rezept noch nicht veröffentlicht habe. Ich erlaube mir, ausnahmsweise, daher diese Werbung hier. Diese Sauce stelle ich seit kurzem in grösseren Mengen her und verkaufe sie (www.sisenor-chili.ch) 😉

  2. Also Herr H. und ich würden ein solches Sandwich auch glatt gemeinsam verputzen. 🙂
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Eva

  3. Oh Andy, dein Triple Decker klingt verführerisch!! Und das liegt nicht nur daran, dass du da ordentlich Feuer reingepackt hast 🙂 Aber was das Rezept für die Gelbfieber-Chilipaste angeht: da ist es wie mit dem Appenzeller Käse… 😉

  4. @Sabine: Asiatisch vegetarisch wäre vielleicht sogar noch etwas leichter als dieses kleine Monster 😉
    @Eva: Klar, warum auch nicht 😀
    @Marco: Hab ich mir schon gedacht 😉 Da kann ich nur allen raten, bestellt dieses Gelbfieber Zeugs. Es macht süchtig, aber nicht krank 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: