Zum Inhalt springen

Seezungen Filets, Weissweinsauce, Bratkartoffeln und Pimientos

9. Mai 2018

Manchmal ist es wie verhext, ich sitze da und weiss nicht was kochen. Also ich wüsste schon was, aber eben zuviel. Zuviele verschiedene Ideen schwirren im Kopf herum und so kann das ein paar Tage gehen und der Termin an dem die Gäste da stehen rückt immer näher … alles kein Problem, denn dann schüttle ich halt spontan so etwas wie das hier aus dem Ärmel!

Das wirkliche Problem kommt erst, wenn ich dann Tage (oder noch schlimmer) später vor dem PC sitze und grüble, wie ich das jetzt genau gemacht habe.

Eigentlich müsste ich dann nochmals in die Küche stehen und der besten Ehefrau von allen sagen, schreib mal alles auf, was ich jetzt mache. Aber nach 24 Ehejahren kenne ich sie gut genug um zu wissen, was ihre Antwort wäre: Geht’s noch, weisst Du, was ich noch alles zu tun habe?!!! 🙂

Zutaten:
für 4 Personen

500 gr Seezungen Filets
400 gr neue Kartoffeln
2 Handvoll Pimientos de Padron
2 dl Fischfond
0,5 dl Weisswein
1 dl Rahm
Butter
Salz und Pfeffer
glatte Petersilie

Zubereitung:

1. die Kartoffeln in Salzwasser vorgaren und dann in einer Bratpfanne in Olivenöl knusprig braten
2. die Pimientos waschen und noch nass in eine mit etwas Olivenöl benetzte Pfanne geben und braten bis sie Farbe annehmen und weich sind, mit grobem Meersalz würzen
3. Fischfond, Weisswein und Rahm zusammen auf die Hälfte einkochen und warm halten – kurz vor dem Servieren kalte Butter hineninschwingen und mit dem Mixstab aufschäumen
4. die Seezungen Filets mit Salz und Pfeffer würzen, kurz in etwas Mehl wenden und in heisser Butter beidseitig 2 – 3 Minuten braten

From → Rezepte

One Comment
  1. Du brauchst ein Mikrofon über dem Herd mit angschlossenem Diktiergerät – die Chirurgen machen so ihre Berichte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: