Zum Inhalt springen

Ricotta Schaum mit Mosto Cotto

20. Juni 2018

Dass Claudio eine coole Socke ist, wissen alle, die ihn kennen 😀 Dass Claudio kochen kann, wissen alle … oder?

Und dann findet er auch immer wieder Produkte wie Colatura di Salice, oder eben Saba!

Dieses Rezept ist eigentlich sooo einfach, aber natürlich muss man diese köstliche Flüssigkeit namens Saba di mosto cotto kennen.

Saba ist ein dichter, brauner Sirup mit süsslichem Geschmack. Saba wird aus Traubenmost zubereitet, der lange und sanft eingekocht wird. Der Traubenmost hat einen vollmundigen und konzentrierten Fruchtgeschmack mit ganz leichter bitterer Note, die ähnlich wie bei hochwertigem Olivenöl das Geschmacksprofil gekonnt abrundet. Er passt ausgezeichnet zu verschiedensten Speisen wie Polenta, Käse oder auch Desserts und wird ähnlich wie dickflüssiger Balsamico verwendet.

Zutaten:
für 4 Personen

500 gr Ricotta
5 dl Vollrahm
250 gr Puderzucker
Saba di mosto cotto

Zubereitung:

1. den Ricotta in der Küchenmaschine 5 Minuten schaumig rühren, dabei langsam den Puderzucker einrieseln lassen – die Masse soll nicht allzu süss werden
2. den Rahm steif schlagen und unter den Ricotta ziehen, ein paar Stunden kalt stellen
3. mit einem Servierring auf Teller anrichten und mit etwas Saba umgiessen

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. Das Ricottaschäumchen muss ich mir auch mal machen, da werden Erinnerungen an Agriturismo-Ferien auf Sardinien wachgekitzelt.

  2. @Michèle: Ferien Erinnerungen nachkochen und wachkitzeln ist doch grossartig 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: