Zum Inhalt springen

Tagliatelle mit Trüffelsauce und pochiertem Ei

21. August 2018

Ich hatte schon Bedenken, grosse Bedenken, dass die Trüffelbutter, die ich vor einiger Zeit an einem Slow Food Markt erstanden hatte, abgelaufen sein könnte. Zu meiner grossen Überraschung lag das MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) aber noch ein ganzes Jahr in der Ferne. Aber trotzdem, man gönnt sich ja sonst nichts.

Nach der Mortadella Caramelle Produktion war noch ein Stück Teig übrig. Den habe ich in Tagliatelle geschnitten und eingefroren. Und so ist dieses Gericht wirklich ratz-fatz gemacht! Sogar an einem heissen Sommer Abend 😀

Zutaten:
Vorspeise für 4 Personen

200 gr Tagliatelle (vorzugsweise selbstgemacht, ist aber nicht zwingend)
1 Glas Trüffelbutter
2 dl Hühnerfond
1 dl Vollrahm
4 kleine Eier
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Hühnerfond und Rahm zusammen auf die Hälfte einkochen
2. die Tagliatelle in Salzwasser al dente kochen
3. die Eier ca. 3 Minuten knapp unter dem Siedepunkt pochieren
4. die Trüffelbutter unter die Sauce schwingen, nicht mehr kochen, abschmecken
5. die Nudeln nass zur Sauce geben, gut mischen und auf vorgewärmte Teller schöpfen, die abgetropften Eier mittig aufsetzen

From → Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: