Zum Inhalt springen

lauwarmer Gemüsesalat

12. Oktober 2018

Was denkt ihr, wenn in einem Rezept steht, ihr sollt die Auberginen und Zucchini waschen und putzen? Ist das eine Selbstverständlichkeit, die nicht erwähnt gehört, oder muss sich der Rezeptautor schützen, damit ihm nichts vorgeworfen werden kann?

Schimmert da meine Meinung ein bisschen durch? 😉

Ja gopfridstutz, ist es denn nicht logisch, dass man Früchte und Gemüse abspült, weil man einfach nicht weiss, mit was sie alles in Berührung gekommen sind?

Also, putzt und wascht alle Gemüse, bevor ihr diesen wunderbaren lauwarmen Gemüsesalat zubereitet 😀

Zutaten:
für 4 Personen

1 Aubergine
2 Zucchini
Salz
250 gr rote Cherrytomaten
250 gr gelbe Cherrytomaten
10 Spitzpaprika in allen Farben
1 Knoblauchzehe
0,4 dl Olivenöl
3 EL Zitronensaft
Pfeffer, frisch gemahlen
4 EL Tomatenessig oder Balsamico
1 Handvol Basilikumblätter, zerzupft
grobes Meersalz

Zubereitung:

1. Backofen auf 200° C vorheizen und ein Backblech mit Backtrennpapier belegen
2. Aubergine und Zucchini längs in schmale Streifen schneiden. Die Aubergine kräftig salzen, damit sie Wasser ziehen – zur Seite stellen
3. die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und die weissen Häutchen und die Kerne entfernen
4. die Auberginen nun abspühlen (um das Salz zu entfernen) und trocken tupfen. Die Gemüse miteinander vermischen und die Knoblauchzehe darüber pressen. Alles gut mit dem Zitronensaft und 3 EL Olivenöl vermengen – mit Salz und Pfeffer würzen
5. auf dem Blech verteilen und etwa 25 Minuten
6. den gezupften Basilikum mit Essig und Öl verrühren
7. das Gemüse auf Teller verteilen und das Dressing darüber geben

Sehr, sehr lecker!

From → Rezepte

7 Kommentare
  1. Rose-Marie Brunner-Stockmann permalink

    Vielen Dank an Lieberlecker für all die guten Tipps !! Wie macht man Tomatenessig??

    Von meinem iPad gesendet

    >

  2. Ich schreibe das Waschen nicht dazu, das ist eigentlich selbstverständlich. Ok, bei Lauch vielleicht….

  3. Jasmin permalink

    Die Liste mit den unnötigen Bemerkungen in manchen Rezepten, könnte man hier wohl noch endlos weiterführen… Wären diese alle für Leute mit gesundem Menschenverstand geschrieben, könnte man dafür jeweils den benötigten Zeitaufwand halbieren…. Was unsereiner „ich-arbeite-ja-eigentlich-noch-neben-meiner-Kochleidenschaft“ Menschen wiederum sehr entgegenkommen würde…Aber erfahrungsgemäss sind diese Rezepte ja meist sowieso nicht jene, welche man tatsächlich umsetzen sollte ;-).

  4. Der lauwarme Gemüseteller sieht köstlich aus, gefällt mir sehr gut. 😋 Von dem so lecker aussehenden Kuchen (Beitragsbild) hätte ich jetzt auch gerne ein Stück, er sieht so herrlich cremig aus! 😊

  5. Auch für mich ist es selbstverständlich, dass alle Zutaten küchenfertig vorbereitet werden, ohne dies speziell zu erwähnen.
    Bei Gemüse halte ich es stets so, dass ich mich frage: auf welchem Karren hat das wohl gelegen, welche Hunde haben vielleicht darüber gepi…, bis ich es von der Auslage auf dem Markt kaufe?! Und dementsprechend wasche ich diese.
    Auch Fleisch: wer weiss denn schon, wo und in welchen Händen es gelegen hat?!

    Zum Salat-Rezept: wenn schon der Ofen dafür angeworfen wird, wäre es ein Leichtes, die Paprika/Peperoni zuvor mit der Ofenmethode zu schälen: dies trägt nicht nur zu einem wunderbaren Geschmackserlebnis bei, sondern macht dieses Gemüse auch leichter verträglich.

    Mit besten Grüssen,
    Felix

  6. Ila permalink

    Agree, wash your veggies (water+vinegar is way better than water+detergent).
    But washing probably less important if veggies are destined for hot oven, which tends to kill germs.
    P.S. Marinate these veggies (balsamic vinegar is nice, too!) for a while before roasting them.

  7. @Alle: Eine Woche Vinschgau und Passeier Tal (Südtirol) und ich war so hin und weg, dass ich Kommentare mal Kommentare sein liess – sorry für die verspäteten Antworten!
    @Rosmarie: Gerne 🙂 Ich hatte den Tomatenessig fixfertig geschenkt bekommen, ich weiss es also nicht!
    @Susanne: Gut, dann sind wir uns einig:
    @Jasmin: Ins Thema gesunder Menschenverstand wollen wir aber nicht allzu tief eindringen … 😉
    @Gaby: Nimm Dir einfach ein Stück … 😉 … und dann machst Du noch diesen Salat vorher!
    @FELIX: Dir ist eben der viel zitierte gesunde Menschenverstand noch nicht abhanden gekommen! Und klar, gehäutet Peperoni zu verwenden wäre wielleicht noch das Tüpfelchen … 😀
    @Ila: I would never use detergent to wash my veggies! Marinated oven veggie salad – why not 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: