Zum Inhalt springen

Sticky Toffee Pudding (für Mary – in memoria)

6. Januar 2019

Wieviel gute Vorsätze sind nach sechs Tagen schon den Bach runter?

Das mit der Diät müsst ihr (für heute) schon mal vergessen. Dieser Pudding/Kuchen/Cake ist nicht zum Kalorienzählen geeignet, aber dafür umsomehr, um ein wohlig-warmes Gefühl der Geborgenheit (und Sättigung) zu erzeugen.

Mary, zu gerne hätte ich diesen Pudding (und vieles andere mehr) für Dich gekocht, aber das Schicksal hat leider anders entschieden. Wir vermissen Dich sehr!

Zusammen mit dieser Sauce können mir die trockenen Dreikönigskuchen gestohlen bleiben 😀

Zutaten:
für eine 26 cm Cakeform

Kuchen
220 gr Datteln
2 dl heisses Wasser
80 gr weiche Butter
140 Vollrohrzucker
2 Eier
180 gr Mehl
½ TL Backpulver
½ TL Natron
½ TL Ingwerpulver
½ TL Nelkenpulver
½ TL Zimtpulver
½ TL Kardamompulver
½ TL Muskatpulver
½ TL Korianderpulver
½ TL Pimentpulver
1 Prise Salz

Toffee Sauce
220 gr Vollrohrzucker
2,5 dl Rahm
50 gr Butter

Vanilleglace

Zubereitung:

Cake
1. die Datteln entsteinen und im heissen Wasser einweichen. Backofen auf 170° C vorheizen. Cakeform mit etwas weicher Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen
2. restliche Butter und Zucker verrühren. Datteln samt Einweichwasser mit einer Gabel grob zerdrücken und zusammen mit den Eiern hinzufügen und gut vermischen
3. Mehl, Backpulver, Natron und alle Geürze sieben und unter die Masse rühren, mit Salz abschmecken
4. Masse in die Cakeform giessen und rund 30 Minuten in der Ofenmitte bei Ober-Unterhitze backen – etwas auskühlen lassen
Sauce
5. den Zucker in einer Pfanne karamellisieren, Rahm hinzufügen und 2 Minuten unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen köcheln lassen
6. Butter unterrühren und warmstellen

Zum Anrichten den Kuchen aus der Form lösen, in Stücke schneiden und noch warm mit der ebenfalls warmen Sauce übergiessen. Mit einer Kugel Vanilleglace servieren

Quelle: annabelle 19/17

From → Rezepte

3 Kommentare
  1. Antonia Riva permalink

    Mmmmhhhhh…… das tönt wunderbar. Aber die Sauce werde ich brutal entzuckern……

  2. Jasmin permalink

    Eigentlich nicht so die Cake Frau liessen mich das Bild, die Gewürze und die Tatsache, dass der Birnen Kardamom Kuchen der absolute Hit war, das Rezept auf meine „To Bake“ Liste hinzufügen. Gewundert hab ich mich nur, dass das Ganze ohne Butter auszukommen scheint… Aber da Butter im Text erwähnt wird, nehme ich an, Du hast sie vergessen…? Wieviel würde denn reinkommen?
    Und vielleicht gibts ja hier auch mal ein Dreikönigskuchen Rezept für die eher salzaffinen Königinnen und Könige ;-).
    Aus Spass an der Livieto Madre hab ich mich doch dazu hinreissen lassen, heute einen zu backen. Zucker reduziert, Lachs auf den Teller und Champagner ins Glas und es wurde nicht so eine trockene Angelegenheit ;-).
    Ich freue mich auf ein neues Jahr mit Lieberlecker!!! Prost und herzliche Grüsse

  3. @Antonia: Brutal? Echt? 😉
    @Jasmin: In der Tat, da fehlten 80 gr weiche Butter (ist jetzt korrigiert) – ich freue mich auch auf den Rest des Jahres und darauf, dass meine Rezepte aufmerksam durchgelesen werden 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: