Zum Inhalt springen

Cannelloni mit Ricotta-Spinat Füllung

4. Februar 2019

Wie schon am letzten Montag, serviere ich euch heute ein weiteres Rezept aus Anna Pearson’s Pasta 😀

Und das Wichtigste: Es ist einfacher als es sich anhört und definitiv einen Versuch wert. Cannelloni selber zu machen wäre mir früher nie in den Sinn gekommen. Ganz ehrlich, ich hatte grossen Respekt und etwas Angst vor dem Aufwand. Jetzt habe ich diesen Schatten übersprungen und muss sagen, der Aufwand hat sich gelohnt!

Zum Ricotta muss ich aber noch anfügen, Ricotta ist nicht gleich Ricotta. Wobei, bei uns in den Läden gibt es ja meist nur den Einen. Anna schwärmt vom echten italienischen und empfiehlt selber machen. Das ist mir dann aber (noch) zuviel. Damit ich aber nicht mit diesem weichen, wässrigen Industrie Ricotta werkeln muss, gebe ich ihn auf Haushaltspapier (oben und unten), stelle ein Gewicht darauf und wechsle das Papier vier bis fünf Mal. Der so entwässerte Ricotta lässt sich gut weiterverarbeiten und hat etwas mehr Geschmack!

Zutaten:
für 4 Personen

Pasta
90 gr Weissmehl
50 gr Hartweizendunst
1 Ei
1 Eigelb

Füllung
Olivenöl
400 gr Spinat
1 Knoblauchzehe
400 gr Ricotta
1/2 Zitrone
Salz und Pfeffer

Béchamel Sauce
10 gr Butter
1 TL Mehl
1 dl Milch
1 dl Rahm
100 gr Sauerrahm
30 gr Sbrinz (oder anderer Hartkäse)
Salz und Pfeffer
ewas Muskatnuss

Pangrattato
30 gr geröstete Haselnüsse
einige Zweige Zitronen-Thymian
30 gr gutes Paniermehl
2 EL Olivenöl
Salz

Zubereitung:

1. den Pastateig zubereiten

Füllung
1. etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den gewaschenen und trocken geschleuderten Spinat zugeben, den Knoblauch dazupressen, salzen. Unter Wenden dünsten bis alle Blätter zusammengefallen sind
2. den Ricotta in eine Schüssel geben und glatt rühren, den gedünsteten Spinat untermischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken

Béchamel
die Butter in einer Pfanne schmelzen, das Mehl zugeben und mit dem Schwingbesen verrühren
2. die Milch dazugiessen und unter Rühren erhitzen, bis die Sauce eindickt. Den Rahm zugeben und wieder eindicken lassen
3. die Pfanne vom Herd nehmen, den Sauerrahm und den frisch geriebenen Käse untermischen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken

Pangrattato
1. die Haselnüsse im Mörser grob zerstossen und in eine kleine Schüssel geben
2. die von den Stielen gezupften Zitronen-Thymian Blättchen fein schneiden und mit dem Paniermehl und dem Olivenöl zu den Haselnüssen geben. Leicht salzen und alles mischen

Finish
1. Cannelloni Blätter herstellen (16 Blätter zu je 10 x 12 cm)
2. den Ofen auf 200° C vorheizen und in einem grossen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und gut salzen – jeweils 4 Teigblätter 30 Sekunden blanchieren, mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und in einer Schüssel mit eiskaltem Wasser abschrecken
3. die Teigblätter auf einem sauberen Küchentuch etwas trocken tupfen
4. die Teigblätter und die Füllung zu Cannelloni verarbeiten und sie mit der Naht nach unten in eine gebutterte Ofenform legen
5. die nochmals kurz erhitzte Béchamel darübergiessen, den geriebenen Käse und den Pangrattato darüberstreuen
6. ca. 25 Minuten überbacken, bis die Oberfläche schön gebräunt ist

From → Rezepte

3 Kommentare
  1. Habe diese Woche festgestellt, dass meine Kids Spinat essen (alles andere was grün ist sortieren sie aus). Muss ich also definitiv einmal ausprobieren, das Pangrattato sieht so gut aus. Das mit der Ricotta ist ja so eine Sache. Ich liebe guten Ricotta zu Citrusfrüchte Konfitüre. Bei Manor finde ich den Bio-Ricotta ganz gut.

  2. @Michèle: Tja, die Kids haben schln früh einen eigenen Willen 🙂 Ich nehme nicht an, dass Du von einem Manor in Zürich sprichst, oder?

  3. Marianne permalink

    War super lecker.

Schreibe eine Antwort zu lieberlecker Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: