Zum Inhalt springen

Poulet Involtini

7. März 2019

Ich weiss nicht, ob zuerst das Huhn oder das Ei war. Aber ich weiss, dass Zorra vor allen anderen Bloggern war. Sie bloggt seit sagenhaften 15 Jahren … und richtet zum 150sten Mal einen Blog Event aus, nämlich zur Frage aller Fragen: Huhn oder Ei!

Klar bin ich dabei und ziehe gleichzeitig meinen Hut, Chapeau, liebe Zorra, eine eindrückliche Leistung! Da stecke ich mit meinen bald sieben Jahren quasi noch in den Windeln 😉

Blog-Event CL - Huhn oder Ei (Einsendeschluss 15. März 2019)

Da ich nicht weiss, ob nun Huhn oder Ei zuerst war, fange ich mit dem einen an, lasse aber auch das andere noch folgen 😀
Ich gebe es zu, so wie ich das Rezept beschreibe, stelle ich es mir vor … denn den Schritt Nr. 1 liess ich von meinen Metzgerinnen, den Fiechter’s am Helvetiaplatz Markt zubereiten. Für vier Personen habe ich 6 Stück genommen, zwei für die beiden Damen am Tisch und machomässig vier für die Herren 😉

Dazu ein paar Nudeln, die die ganze Rahmsauce aufgesaugt haben und etwas gemischtes Gemüse (Rüebli, Stangensellerie, Zucchini und Mönchsbart).

Zutaten:
für 4 Personen

ca. 500 gr Pouletbrust
ca. 6 Tranchen Frühstücksspeck
Rosmarin
Olivenöl
Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. die Pouletbrüste in etwa gleich grosse Stücke schneiden, mit Speck und einem kleinen Rosmarin Zweig umwickeln und mit Küchenschnur binden
2. in einer mittelheissen beschichteten Pfanne mit wenig Olivenöl und Butter langsam allseitig braten bis sie leicht Farbe nehmen
3. dann 10 Minuten im auf 80° C vorgeheizten Ofen, zusammen mit den Tellern, garziehen lassen
4. nebenher noch die Zutaten zubereiten und vor dem Servieren die Küchenschnur entfernen

From → Rezepte

2 Kommentare
  1. Schon der erste Abschnitt hat mich Schmunzeln lassen und beim Rezept habe ich auch noch angefangen zu „Geifern“. So fein sieht das aus. Nun bin ich auf dein zweites Rezept gespannt!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pastéis de Nata | lieberlecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: