Zum Inhalt springen

Gitzi Leber mit Risotto

18. April 2019

Osterzeit ist Gitzi Zeit und auch wenn, so scheint mir, das Thema Nose to Tail wieder etwas aus den Schlagzeilen verschwunden ist, so bleiben von einem geschlachteten Tier eben nicht nur Filetstücke!

Leber ist gesund und sehr schmackhaft. Zugegeben, es mag den einen oder anderen geben, der die Konsistenz einfach nicht mag. Jedoch vermute ich, dass es mehr Leute gibt, die ohne je Leber gegessen zu haben, einfach sagen, nein, Leber mag ich nicht. Schade! … bzw. gut für uns, so bleibt das zum Glück ein günstiges Vergnügen!

Frohe Ostern 🐇

Zutaten:
für 4 Personen

400 gr Gitzi Leber, geschnetzelt
braune Butter
3 Schalotten
Salz und Pfeffer
Aceto Balsamico

Zubereitung:

1. Schalotten fein schneiden
2. Leber mit mit Salz und Pfeffer würzen
3. in heisser brauner Butter braten und wenn die Leber knapp gar ist herausheben
4. die Schalotten in der Pfanne bei mittlerer Hitze braten, bis sie weich und duftig sind, die Leber wieder zugeben und mit ein paar Tropfen Aceto Balsamico aromatisieren

Dazu einen feinen Risotto servieren … und alle sind glücklich 😀

From → Rezepte

3 Kommentare
  1. Gerne auch mit kaninchenleber!

    Bisosu vom meer

  2. Cookie permalink

    Oder Rehleber. 🙂

  3. @e-f: Klar doch! Wird ja auch zuwenig gemacht!
    @Cookie: Zeig mir den Jäger, der sie hergibt! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: